Inhalt

Stufenweise Wiedereingliederung

Unser Reha-Tipp

Foto: Zwei Frauen sitzen Rücken an Rücken auf einer Gymnastikmatte

Zum Zeitpunkt der Entlassung aus der Rehabilitation stellt der Arzt der Rehabilitationseinrichtung fest, ob Sie wieder arbeitsfähig sind. Sofern Sie nicht arbeitsfähig sind, kann eine stufenweise Wiedereingliederung sinnvoll sein. Dies bedeutet, dass Sie schrittweise wieder an Ihre bisherige berufliche Tätigkeit herangeführt werden sollen und nicht von Anfang an in Vollzeit arbeiten.

Um eine stufenweise Wiedereingliederung einzuleiten, müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Sie werden arbeitsunfähig entlassen
  • Es muss ein Arbeitsverhältnis oder eine selbstständige Tätigkeit bestehen
  • Der Zeitpunkt der Wiederherstellung der Arbeitsfähigkeit ist absehbar
  • Ihr Arbeitgeber und Sie sind mit der Durchführung einverstanden
  • Sie müssen für die stufenweise Wiedereingliederung ausreichend gesundheitlich belastbar sein (mindestens 2 Stunden täglich)

Eine stufenweise Wiedereingliederung durch die Deutsche Rentenversicherung ist nur im unmittelbaren Anschluss (innerhalb von vier Wochen) an eine Leistung zur medizinischen Rehabilitation möglich.

Hierzu wird von den Ärzten der Reha-Einrichtung in Abstimmung mit Ihnen, Ihrem behandelnden Arzt und gegebenenfalls dem Betriebs-/Werksarzt sowie Ihrem Arbeitgeber ein Stufenplan aufgestellt.

Während der erforderlichen stufenweisen Wiedereingliederung gelten Sie weiterhin als arbeitsunfähig und haben Anspruch auf eine Entgeltfortzahlung. Nach Ende der Entgeltfortzahlung zahlt Ihnen die Deutsche Rentenversicherung ein Übergangsgeld, wenn hierfür die Voraussetzungen vorliegen.

Weitere Informationen zum Thema „Stufenweise Wiedereingliederung“ erhalten Sie unter der kostenlosen Servicetelefon-Nummer 0800-1000 4800.

Stand: September 2016

Möchten Sie ...

Hände auf Tastatur
... regelmäßig über Aktuelles, neue Publikationen oder wichtige Termine rund um die gesetzliche Rentenversicherung informiert werden? Dann melden Sie sich doch bei unserem Newsletter "Rentenversicherung Aktuell" an:

zur Newsletter-Anmeldung

Weitere Informationen zum Thema "Stufenweise Wiedereingliederung" erhalten Sie hier:

zusätzliche Informationen

Ihr kurzer Draht zu uns

Meinen Rentenversicherer finden:

Ihre Sammelmappe

Hier gelangen Sie zur Sammelmappe, in der sich alle Publikationen befinden, die Sie bisher zur Bestellung / zum Download vorgemerkt haben.