Inhalt

Anpassungsleistungen und Weiterbildungsangebote

Unser Reha-Tipp

Anpassungsleistungen – ein „Update“ für Ihre beruflichen Fähigkeiten

Anpassungsleistungen sollen Ihnen dabei helfen, durch längere Krankheit entstandene Lücken im beruflichen Wissen zu schließen.

Ihre bereits erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten werden im Rahmen von Anpassungsleistungen aktualisiert. Somit bekommen Sie die Möglichkeit, Ihr Fachwissen an neue technische Erfordernisse und Standards anzupassen.

Außerdem können Anpassungsleistungen Sie auch darauf vorbereiten, eine andere Tätigkeit in Ihrem erlernten Beruf auszuüben.

Berufliche Weiterbildung – auf zu neuen Ufern!

Bei einer beruflichen Weiterbildung sollen vorhandene berufliche Kenntnisse und Fähigkeiten erweitert werden. Das geschieht in Form von beruflichen Fortbildungen und beruflichen Umschulungen.

Die berufliche Fortbildung dient Ihrer Weiterqualifizierung im bisherigen Beruf. Sie soll Ihnen damit eine Wiedereingliederung in das gewohnte Arbeitsfeld ermöglichen.

Eine Umschulung ist dann der richtige Weg, wenn Sie Ihrer bisherigen Tätigkeit wegen einer Behinderung nicht mehr nachgehen können. Sie werden dabei gezielt dazu befähigt, eine Tätigkeit mit neuen Arbeitsinhalten ausüben zu können.

Wie auch bei anderen Rehabilitationsleistungen, müssen Sie bestimmte Voraussetzungen erfüllen, um eine Anpassungsleistung oder eine berufliche Weiterbildung von der Rentenversicherung zu erhalten.

Unter anderem muss Ihre Erwerbsfähigkeit wegen Krankheit, körperlicher oder seelischer Behinderung erheblich gefährdet oder bereits gemindert sein und sich durch die Leistung eine positive Erwerbsprognose abzeichnen. Daneben müssen bestimmte versicherungsrechtliche Voraussetzungen vorliegen. Diese sind z. B. erfüllt, wenn Sie bereits 15 Jahre lang Beiträge in die Rentenversicherung eingezahlt haben oder die berufliche Leistung unmittelbar im Anschluss an eine medizinische Rehabilitation für deren Erfolg erforderlich ist.

Weitere Voraussetzungen und alle wichtigen Informationen zur beruflichen Rehabilitation finden Sie hier.

Weitere Informationen zum Thema „Anpassungsleistungen und Weiterbildungsangebote“ erhalten Sie auch unter der kostenlosen Servicetelefon-Nummer 0800-1000 4800.

Stand: November 2017

Möchten Sie ...

Hände auf Tastatur
... regelmäßig über Aktuelles, neue Publikationen oder wichtige Termine rund um die gesetzliche Rentenversicherung informiert werden? Dann melden Sie sich doch bei unserem Newsletter "Rentenversicherung Aktuell" an:

zur Newsletter-Anmeldung

Weitere Informationen

zusätzliche Informationen

Ihr kurzer Draht zu uns

Meinen Rentenversicherer finden:

Ihre Sammelmappe

Hier gelangen Sie zur Sammelmappe, in der sich alle Publikationen befinden, die Sie bisher zur Bestellung / zum Download vorgemerkt haben.