Navigation des Bereichs Start ins Berufsleben
Inhalt

Soziale Sicherheit in Deutschland

In Deutschland gibt es ein umfassendes System der sozialen Sicherung. Dies ist per Gesetz geregelt. Deshalb heißt es auch "gesetzliche Sozialversicherung".

Foto: Zwei junge Kochlehrlinge


Die Sozialversicherung schützt Sie umfassend – auf dem Weg zur Arbeit, bei einer Krankheit oder wenn Sie arbeitslos werden. Außerdem bietet sie finanzielle Sicherheit im Alter.


Zur gesetzlichen Sozialversicherung gehören die

  • Rentenversicherung
  • Arbeitslosenversicherung
  • Krankenversicherung
  • Unfallversicherung
  • Pflegeversicherung

Die Krankenversicherung wird von den Krankenkassen organisiert. Ihre Krankenkasse können Sie frei wählen. Bei den anderen Sozialversicherungen wird Ihre Mitgliedschaft per Gesetz geregelt. Sie müssen sich hierum nicht kümmern.

Die Leistungen der Sozialversicherung im Überblick:

  • Rentenversicherung: Rehabilitation, Rente bei Erwerbsminderung, Rente im Alter und Rente für Hinterbliebene;
  • Arbeitslosenversicherung: Arbeitsvermittlung und Fördermaßnahmen, Arbeitslosengeld;
  • Krankenversicherung: medizinische Behandlung, Arzneimittel, Krankengeld;
  • Unfallversicherung: Behandlungskosten und Rente bei Arbeitsunfall oder Berufskrankheit;
  • Pflegeversicherung: ambulante Pflege, Heimunterbringung, Pflegehilfsmittel, Rentenversicherungsbeiträge für Pflegepersonen.

Weitere Informationen

zusätzliche Informationen

Ihr kurzer Draht zu uns

Meinen Rentenversicherer finden:

Ihre Sammelmappe

Hier gelangen Sie zur Sammelmappe, in der sich alle Publikationen befinden, die Sie bisher zur Bestellung / zum Download vorgemerkt haben.