Inhalt

Prüfung im Auftrag der Unfallversicherung

Gemeinsame Prüfung von Unfall- und Rentenversicherung

Foto: Frau kopiert ein Schreiben

Seit dem 1.1.2010 prüfen die Träger der Rentenversicherung für die Unfallversicherung mit.

Dies geschieht im Rahmen der Prüfungen nach § 28p Sozialgesetzbuch (SGB) IV und erfasst Prüfzeiträume ab 1.1.2009.


Ziel der Aufgabenübertragung ist, die Arbeitgeber von Doppelprüfungen durch die Unfallversicherung und die Rentenversicherung und dem damit verbundenen Aufwand zu entlasten.

Weitere Informationen

Zusätzliche Informationen erhalten Sie im Internetangebot der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung e. V.:

Themenauswahl:

zusätzliche Informationen

Ihr kurzer Draht zu uns

Meinen Rentenversicherer finden:

Ihre Sammelmappe

Hier gelangen Sie zur Sammelmappe, in der sich alle Publikationen befinden, die Sie bisher zur Bestellung / zum Download vorgemerkt haben.

Verwandte Themen

Interessante Publikationen

Foto: Mann im Anzug mit Büchern im Hintergrund

Hier stellen wir Ihnen unsere Publikationen rund um das Thema "Arbeitgeber & Steuerberater" zur Verfügung: