Inhalt

Pflegevorsorge

Die staatlich geförderte, private Pflegezusatzversicherung


Foto: Zwei Hände im Schoß Die Anzahl der pflegebedürftigen Personen wird in Anbetracht der demografischen Entwicklung weiter zunehmen. Um dieser Entwicklung gerecht zu werden, soll nach dem Willen des Gesetzgebers die Basis für die künftige Finanzierung der Pflege breiter aufgestellt werden.

Zum 1. Januar 2013 wurde eine staatlich geförderte, private Pflegezusatzversicherung eingeführt. Damit wird die gesetzliche Pflegeversicherung um eine geförderte, private Pflegezusatzversicherung ergänzt.

Mit dem Gesetz zur Neuausrichtung der Pflegeversicherung (Pflege-Neuausrichtungs-Gesetz - PNG) wurden die Aufgaben im Rahmen der Umsetzung des PNG der Deutschen Rentenversicherung Bund übertragen. Diese Aufgabe nimmt die Zentrale Stelle für Pflegevorsorge (ZfP) bei der Deutschen Rentenversicherung Bund wahr.

Im Internetangebot der ZfP stellen wir Ihnen umfangreiche Informationen zu dieser Pflegezusatzversicherung zur Verfügung.

Zentrale Stelle für Pflegevorsorge (ZfP)

zusätzliche Informationen

Meinen Rentenversicherer finden:

Ihre Sammelmappe

Hier gelangen Sie zur Sammelmappe, in der sich alle Publikationen befinden, die Sie bisher zur Bestellung / zum Download vorgemerkt haben.