Inhalt

Bachelor of Laws - Studiengang Sozialversicherung

Der Studiengang Sozialversicherung - Bachelor of Laws ist ein verwaltungsinternes Studium im gehobenen nichttechnischen Dienst der öffentlichen Verwaltung. Während des Studiums werden unter anderem Kenntnisse in den Bereichen Rechtswissenschaften, Wirtschaftswissenschaften und in verschiedenen sozialwissenschaftlichen Fächern vermittelt.

Bewerbungsfrist: 1. Oktober 2017 Arbeitsbeginn: 3. September 2018 Arbeitsort:  Hochschule Meißen (FH), Regionalzentrum Dresden

Tätigkeitsprofil

Den Studiengang gibt es ausschließlich in der Region Sachsen. Er dauert drei Jahre und beginnt am 3. September 2018.
Das Studium wird nach vier sechsmonatigen Theorie- und vier dreimonativen Praxisabschnitten mit dem akademischen Grad Bachelor of Laws abgeschlossen.

Während der Fachstudienzeit werden Sie an der Hochschule Meißen (FH) mit wissenschaftlichen Arbeitsmethoden vertraut gemacht. Der Schwerpunkt des Studiengangs liegt im Sozial- bzw. Rentenrecht. Es gehören aber auch Lehrveranstaltungen der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften sowie anderer Rechtsgebiete (z. B. Verfahrensrecht, Staats- und Europarecht, Bürgerliches Gesetzbuch) zum Studienplan.

Während der Berufspraktika werden Sie bei der Deutschen Rentenversicherung Mitteldeutschland vorwiegend im Ausbildungsteam am Standort Dresden eingesetzt und lernen Ihr erworbenes Fachwissen praxisgerecht anzuwenden. Angeleitet und unterstützt durch unsere Ausbilder bearbeiten Sie reale Fälle und nehmen eigenverantwortlich konkrete Aufgaben wahr. Weiterhin fördern und fordern wir Selbstständigkeit und Verantwortungsbewusstsein durch die Teilnahme an Workshops und Projektarbeit.

Anforderungsprofil

  • gutes bis sehr gutes Abitur oder vergleichbarer Abschluss
  • Kommunikationsstärke und ein ausgezeichnetes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen
  • Fähigkeit zur Teamarbeit und eigenverantwortlichem Lernen
  • ausgeprägte Sozialkompetenz
  • Organisationstalent, Zuverlässigkeit, Engagement und Lernbereitschaft
  • PC-Kenntnisse

Arbeitgeberleistungen

  • tariflich festgelegte Vergütung von monatlich 1176,79 Euro während der Studienzeit (ab 1.2.2017)
  • Studiengebühren trägt die Deutsche Rentenversicherung Mitteldeutschland
  • während der fachtheoretischen Ausbildung Unterbringung im Wohnheim möglich
  • eine jährliche Sonderzahlung
  • vermögenswirksame Leistungen
  • 39 Stunden-Woche mit gleitender Arbeitszeit
  • 29 Urlaubstage im Jahr
  • Probezeit von sechs Monaten
  • Erhalt eines Angebotes für eine dauerhafte Einstellung bei mindestens befriedigendem Abschluss
  • Telearbeitsplätze oder Eltern-Kind-Arbeitszimmer

Bewerbungsverfahren

Die Bewerbung erfolgt in zwei Teilen.

Teil 1: Bewerbung an der Hochschule Meißen (FH) bis 1. Oktober 2017 mit Zeugnis und Bewerbungsbogen der Fachhochschule. Ein schriftlicher Auswahltest findet hier bereits im November 2017 statt.

Teil 2: Aufforderung zur Bewerbung bei der Deutschen Rentenversicherung Mitteldeutschland an die Teilnehmer des schriftlichen Auswahltests der Hochschule Meißen (FH) mit guten und sehr guten Ergebnissen. Bewerbertage finden von Januar bis März 2018 in Form eines sogenannten „Assessment Centers“ statt.

Behinderte Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Noch Fragen? Ansprechpartner ist:

Kerstin Möbes (Team Ausbildungsorganisation)

Besondere Hinweise

Mit dem breitgefächerten und praxisbezogenen Studium und dem garantierten Angebot für eine dauerhafte Einstellung bei mindestens befriedigendem Abschluss verfügen Sie über eine ausgezeichnete Basis für den beruflichen Einstieg bei der Deutschen Rentenversicherung Mitteldeutschland. Unter bestimmten Voraussetzungen, z. B. mehrjähriger Berufserfahrung, erschließen sich verschiedene Weiterbildungsmöglichkeiten.

zusätzliche Informationen

Meinen Rentenversicherer finden:

Ihre Sammelmappe

Hier gelangen Sie zur Sammelmappe, in der sich alle Publikationen befinden, die Sie bisher zur Bestellung / zum Download vorgemerkt haben.

Broschüren zum Thema