Navigation des Bereichs Informationen der Pressestelle
Inhalt

Warnung vor Trickbetrug am Telefon

Erscheinungsdatum: 10.11.2017

Bei der Deutschen Rentenversicherung Nord sind vermehrt Hinweise auf betrügerische Anrufe bei Versicherten eingegangen. Der Anrufer gibt sich als Mitarbeiter der Deutschen Rentenversicherung aus und behauptet, Daten des Versicherten abzugleichen, da wegen eines technischen Problems Daten fehlen würden. Die getäuschten Versicherten werden sodann nach persönlichen Daten wie Geburtsdatum, Sozialversicherungsnummer oder Arbeitgeber gefragt. Auffällig ist, dass die Anrufer immer mit unterdrückter Telefonnummer anrufen.

Die Deutsche Rentenversicherung Nord warnt deshalb eindringlich davor, aufgrund vermeintlicher Anrufe der Rentenversicherung persönliche Daten preiszugeben, zu bestätigen oder gar Verträge telefonisch abzuschließen. Sie weist ausdrücklich darauf hin, dass sich Mitarbeiter des gesetzlichen Rentenversicherungsträgers bei Rückfragen oder Unklarheiten in der Regel schriftlich an Versicherte und Rentner wenden und vor allem niemals mit unterdrückter Telefonnummer melden.

Der Flyer „Vorsicht Trickbetrüger“ der Deutschen Rentenversicherung erklärt die häufigsten Maschen der Betrüger und informiert, wo man im Falle eines Falles Hilfe bekommt. Weitere Auskünfte erhalten Interessierte bei den Beratungsstellen der Deutschen Rentenversicherung oder über das kostenlose Servicetelefon unter der Nummer 0800 1000 480 22.

zusätzliche Informationen

Meinen Rentenversicherer finden:

Ihre Sammelmappe

Hier gelangen Sie zur Sammelmappe, in der sich alle Publikationen befinden, die Sie bisher zur Bestellung / zum Download vorgemerkt haben.