Inhalt

Organisationsstruktur

Die Deutsche Rentenversicherung Oldenburg-Bremen ist eine rechtsfähige Körperschaft des öffentlichen Rechts mit Selbstverwaltung. Das heißt: Sie ist keine unmittelbare staatliche Behörde, sondern hat vom Staat den Auftrag, in ihrem Zuständigkeitsbereich für die Rentenversicherung der Versicherten zu sorgen - und das nach dem demokratischen Prinzip der Selbstverwaltung. Somit untersteht sie der Aufsicht des Landes Niedersachsen.

Selbstverwaltungsorgane sind die Vertreterversammlung und der Vorstand. Die ehrenamtlich tätigen Organmitglieder werden in freien und geheimen Wahlen aus den Reihen der Versicherten und der Arbeitgeber berufen.

Während die Vertreterversammlung als Legislativorgan die Aufgaben eines Parlaments wahrnimmt, stellt der Vorstand das Exekutivorgan - also die "Regierung" - dar.

Die laufenden Verwaltungsgeschäfte werden von einem hauptamtlichen Geschäftsführer wahrgenommen, der auf Vorschlag des Vorstands von der Vertreterversammlung gewählt wird.

Weitere Informationen

zusätzliche Informationen

Meinen Rentenversicherer finden:

Ihre Sammelmappe

Hier gelangen Sie zur Sammelmappe, in der sich alle Publikationen befinden, die Sie bisher zur Bestellung / zum Download vorgemerkt haben.