Inhalt

Organisationsstruktur

Die Deutsche Rentenversicherung Rheinland-Pfalz ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts mit Selbstverwaltung.

Soziale Selbstverwaltung heißt: Mitgestalten im Sinne demokratischer Prinzipien durch Versicherte, Rentner und Arbeitgeber. Über ihre gewählten Vertreter nehmen sie ehrenamtlich in den Selbstverwaltungsorganen – Vertreterversammlung und Vorstand – ihre Verantwortung für die Deutsche Rentenversicherung Rheinland-Pfalz wahr. Damit steht Selbstverwaltung für bürgerschaftliches Engagement und einen Interessenausgleich in der gesetzlichen Rentenversicherung. In Zusammenarbeit mit der hauptamtlichen Geschäftsleitung nimmt die Selbstverwaltung die Aufgaben der Deutschen Rentenversicherung Rheinland-Pfalz in eigener Verantwortung wahr. So sind die Sozialpartner an allen grundlegenden finanziellen, personellen und organisatorischen Entscheidungen beteiligt. Die ehrenamtlichen Mitglieder von Vertreterversammlung und Vorstand achten auf wirtschaftliche, bürgerfreundliche und unbürokratische Verwaltungsabläufe. Sie tragen die Verantwortung dafür, dass wir nach Recht und Gesetz handeln und die finanziellen Mittel wirtschaftlich und sparsam verwenden.

Versicherte, Rentner und Arbeitgeber wählen alle 6 Jahre bei den Sozialversicherungswahlen ihre Vertreter in die Selbstverwaltungsorgane.

Weitere Informationen

zusätzliche Informationen

Meinen Rentenversicherer finden:

Ihre Sammelmappe

Hier gelangen Sie zur Sammelmappe, in der sich alle Publikationen befinden, die Sie bisher zur Bestellung / zum Download vorgemerkt haben.