Navigation des Bereichs Informationen der Pressestelle
Inhalt

Mehr Service:

Neuer Ausweis für Rentnerinnen und Rentner

Foto: Foto des neuen Ausweises für Rentnerinnen und RentnerIm Juli 2018 wird die Deutsche Rentenversicherung ihren Service verbessern und den über 20 Millionen Rentnerinnen und Rentnern einen neuen folienverstärkten Ausweis ausstellen. Stabile Ausweise im Scheckkartenformat sind mittlerweile Standard in Deutschland, wie beispielsweise der Schwerbehindertenausweis oder die Ausweise der Krankenkassen.

Zurzeit bekommen Rentner ihren Rentnerausweis mit dem Rentenbescheid und jedes Jahr im Juli mit der Mitteilung zur Rentenanpassung. Der Ausweis ist bisher aus Papier und muss ausgeschnitten werden. Das soll sich jetzt ändern.

Der neue Ausweis ist durch eine Folie verstärkt und kann leicht aus dem Schreiben herausgelöst werden. Der Ausweis enthält den Namen, das Geburtsdatum und die Versicherungsnummer der Rentnerin oder des Rentners. Die gesetzliche Rentenversicherung ist als Absender klar zu erkennen. Im Juli 2018 kommt der neue Ausweis einmalig mit der Mitteilung zur Rentenanpassung ins Haus.

Rentner brauchen in vielen Fällen einen Ausweis, um Vergünstigungen zu erhalten – etwa bei kulturellen Veranstaltungen. Mit der Einführung des neuen Ausweises erfüllt die Rentenversicherung den Kundenwunsch von Rentnerinnen und Rentnern, die sich allein in der letzten Zeit tausendfach gemeldet haben.

Der Bundesrechnungshof hat die Einführung des neuen Ausweises bei der Vorstellung seines Jahresberichts am 12. Dezember 2017 kritisiert. Die Deutsche Rentenversicherung hat hierzu in einer Pressemitteilung Stellung genommen.

Weitere Informationen

zusätzliche Informationen

Ihr kurzer Draht zu uns

Meinen Rentenversicherer finden:

Ihre Sammelmappe

Hier gelangen Sie zur Sammelmappe, in der sich alle Publikationen befinden, die Sie bisher zur Bestellung / zum Download vorgemerkt haben.