Navigation des Bereichs Informationen der Pressestelle
Inhalt

Neue Meldepflicht

Veränderung für selbstständige Handwerker ab April 2018

Ein Mann bearbeitet ein Stück Holz mit einem Hobel.

Ab dem 01. April 2018 gilt für Handwerker, die ihren Meistertitel erst nachträglich erworben haben, eine neue Meldepflicht.


Wer einen Befähigungsnachweis für das Führen eines eigenen Unternehmens trägt, ist verpflichtet, diesen bei der Rentenversicherung anzugeben. Im Falle eines vorhandenen Titels bei einer Eintragung in die Handwerksrolle, melden die Kammern den Titel der Rentenversicherung automatisch. Wird der Befähigungsnachweis erst später erbracht, muss der Titel vom Versicherten selbstständig dem zuständigen Rentenversicherungsträger gemeldet werden.

Weitere Informationen

zusätzliche Informationen

Ihr kurzer Draht zu uns

Meinen Rentenversicherer finden:

Ihre Sammelmappe

Hier gelangen Sie zur Sammelmappe, in der sich alle Publikationen befinden, die Sie bisher zur Bestellung / zum Download vorgemerkt haben.