Navigation des Bereichs Informationen der Pressestelle
Inhalt

Jürgen Dusel zum Behindertenbeauftragen ernannt

Sein Schwerpunkt: Barrierefreiheit

Mit Jürgen Dusel hat der Bundesminister für Arbeit und Soziales, Hubertus Heil, einen erfahrenen Fachmann in das Amt als Beauftragter der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderung berufen. Zu seinem Amtsantritt am 9. Mai erklärte Jürgen Dusel die Schaffung von Barrierefreiheit in allen Lebensbereichen zu seinem zentralen Anliegen. Auch forderte er die Abschaffung pauschaler Wahlrechtsausschlüsse für Menschen mit Betreuung in allen Angelegenheiten vor der Europawahl.

Gleichwertige Lebensbedingungen für Menschen mit und ohne Behinderungen

Der Beauftragte der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderung hat die gesetzliche Aufgabe, sich dafür einzusetzen, dass Menschen mit und ohne Behinderung gleichwertige Lebensbedingungen bekommen. Dazu gehört eine aktive Begleitung der Gesetzgebung ebenso wie die Verbreitung des Inklusionsgedanken in der Öffentlichkeit.

Jürgen Dusel hat vor der Amtsübergabe bereits seit 2010 in Brandenburg als Beauftragter der Landesregierung für die Belange der Menschen mit Behinderung gearbeitet. Der 53-jährige Jurist ist selbst von Geburt an stark sehbehindert.

Weitere Informationen

zusätzliche Informationen

Meinen Rentenversicherer finden:

Ihre Sammelmappe

Hier gelangen Sie zur Sammelmappe, in der sich alle Publikationen befinden, die Sie bisher zur Bestellung / zum Download vorgemerkt haben.