Navigation des Bereichs Informationen der Pressestelle
Inhalt

Bundesrat stimmt Rentenerhöhung zu

Berlin (dpa) - Die rund 21 Millionen Rentner in Deutschland bekommen zum 1. Juli mehr Geld. Der Bundesrat stimmte am Freitag einer vom Bundeskabinett beschlossenen Rentenerhöhung zu. Im Westen erhöhen sich die Renten damit um 3,22 Prozent, im Osten um 3,37 Prozent. Die Steigerung geht vor allem auf die gute Konjunktur zurück. Sie beruht auf einer festen Formel und folgt der Lohnentwicklung in Deutschland. Eine monatliche Rente von 1000 Euro, die nur auf Westbeiträgen beruht, erhöht sich nunmehr um 32,20 Euro, eine gleichhohe Rente mit Ostbeiträgen um 33,70 Euro. Die Ostrenten gleichen sich weiter an das Westniveau an und erreichen nun 95,8 Prozent des Westwerts.

Quelle: dpa

08.06.2018, 11:32

zusätzliche Informationen

Meinen Rentenversicherer finden:

Ihre Sammelmappe

Hier gelangen Sie zur Sammelmappe, in der sich alle Publikationen befinden, die Sie bisher zur Bestellung / zum Download vorgemerkt haben.