Inhalt

Rückwirkende Zulassung nach § 46a Abs. 4 Nr. 2 BRAO

Fragen und Antworten

In welchen Fällen ermöglicht § 46a Abs. 4 Nummer 2 BRAO eine Befreiung nach § 6 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 SGB VI?

Hat die Rechtsanwaltskammer förmlich über die rückwirkende Begründung der Zulassung nach § 46a Abs. 4 Nr. 2 BRAO entschieden, ist einem Befreiungsantrag zu entsprechen, wenn für die konkret ausgeübte Beschäftigung eine bestandskräftige Zulassungs- oder Erstreckungsentscheidung nach § 46a Abs. 1 BRAO bzw. § 46b Abs. 3 BRAO vorliegt.

zusätzliche Informationen

Meinen Rentenversicherer finden:

Ihre Sammelmappe

Hier gelangen Sie zur Sammelmappe, in der sich alle Publikationen befinden, die Sie bisher zur Bestellung / zum Download vorgemerkt haben.