Navigation des Bereichs Informationen der Pressestelle
Inhalt

Sitzung der Bundesvertreterversammlung

der Deutschen Rentenversicherung Bund

Foto: Zwei Mikrophone auf einem Rednerpult

Die Bundesvertreterversammlung ist das Parlament der Rentenversicherung. Sie setzt sich zusammen aus 60 Versicherten- und Arbeitgebervertretern aller 16 Rentenversicherungsträger, die bei der Sozialwahl gewählt werden. Die Bundesvertreterversammlung beschließt die Rehabilitationsrichtlinien für die Rentenversicherungsträger und entscheidet über Grundsatz- und Querschnittsaufgaben und über gemeinsame Angelegenheiten der Träger der Rentenversicherung. Die Mitglieder der Bundesvertreterversammlung sind ehrenamtlich tätig.

Die nächste Sitzung dieses höchsten Selbstverwaltungsgremiums aller Rentenversicherungsträger findet am 28. Juni 2018 in Koblenz statt (Beginn: 10.30 Uhr; Veranstaltungsort: Kongresszentrum, Rhein-Mosel-Halle, Großer Saal). Die Sitzung ist öffentlich.

Vorläufige Tagesordnung:

  1. Eröffnung, Feststellung der Beschlussfähigkeit und Grußworte
  2. Festlegung der endgültigen Tagesordnung
  3. Genehmigung der Niederschrift über die 2. Sitzung der Bundesvertreterversammlung der Deutschen Rentenversicherung Bund am 7. Dezember 2017 in Berlin
  4. Mündlicher Bericht des Bundesvorstandes zur Lage und Entwicklung der Rentenversicherung
    – mit anschließender Diskussion –
  5. Podiumsdiskussion
    Dialog mit Mitgliedern der Rentenkommission „Verlässlicher Generationenvertrag“
    Teilnehmende: Frau Lösekrug-Möller, Herr Schiewerling, Frau Buntenbach, Herr Gunkel, Frau Roßbach
  6. Abnahme der Anlage zur Jahresrechnung 2016 der Deutschen Rentenversicherung Bund
    – Haushaltsrechnung für die Grundsatz- und Querschnittsbereiche
    – Entlastung des Bundesvorstandes und des Direktoriums
  7. Billigung der Anlage zum Geschäftsbericht 2017
  8. 1. Gemeinsame Richtlinien der Träger der Rentenversicherung nach § 31 Absatz 1 Nummer 2 SGB VI für die Erbringung von Leistungen zur onkologischen Nachsorge bei malignen Tumorerkrankungen und Systemerkrankungen (Ca-Richtlinien)

    2. Gemeinsame Richtlinie der Träger der Rentenversicherung für Leistungen zur Nachsorge (§ 17 Absatz 2 Satz 1 SGB VI)

    3. Gemeinsame Richtlinie der Träger der Rentenversicherung nach § 15a Absatz 5 Satz 1 SGB VI für Leistungen zur Kinderrehabilitation (Kinderreha-Richtlinie)

    4. Gemeinsame Richtlinie der Träger der Rentenversicherung nach § 14 Absatz 2 SGB VI über medizinische Leistungen für Versicherte, die erste gesundheitliche Beeinträchtigungen aufweisen, die die ausgeübte Beschäftigung gefährden (Präventionsrichtlinie)
  9. Verschiedenes

Veranstaltungsort: Kongresszentrum, Rhein-Mosel-Halle

Julius-Wegeler-Straße 456068 Koblenz
Zu den Standortinformationen

Veranstaltungsbeginn: 

28.06.2018, 10:30

zusätzliche Informationen

Ihr kurzer Draht zu uns

Meinen Rentenversicherer finden:

Ihre Sammelmappe

Hier gelangen Sie zur Sammelmappe, in der sich alle Publikationen befinden, die Sie bisher zur Bestellung / zum Download vorgemerkt haben.