Inhalt

Praxisempfehlungen

für psychologische Intervention in der Rehabilitation

Foto: Zuhörer während eines Vortrages

Die Deutsche Rentenversicherung Bund hat in Zusammenarbeit mit dem Universitätsklinikum Freiburg (Prof. Mittag) im Rahmen von drei Forschungsprojekten Praxisempfehlungen für psychologische Intervention in der Rehabilitation entwickelt. Eine erste Broschüre zu den Krankheitsbildern „Chronische Rückenschmerzen und Koronare Herzerkrankung“ wurde im Jahr 2013 veröffentlicht. In den beiden neueren Projekten wurden Praxisempfehlungen zum Umgang mit komorbiden Suchtproblemen in der somatischen und psychosomatischen Rehabilitation und Praxisempfehlungen für psychologische Interventionen in der Rehabilitation bei onkologischen Erkrankungen (Mamma-, Prostata- und Kolonkarzinom), Typ-2-Diabetes und Schlaganfall erarbeitet. In einer Einführungsveranstaltung am 26.9.2016 haben die Forscher und beteiligten Kliniken die aktuellen Projekte vorgestellt und mit Kliniksvertretern über Implementierungsstrategien diskutiert.

Zur Broschüre:

zusätzliche Informationen

Meinen Rentenversicherer finden:

Ihre Sammelmappe

Hier gelangen Sie zur Sammelmappe, in der sich alle Publikationen befinden, die Sie bisher zur Bestellung / zum Download vorgemerkt haben.