Inhalt

Sozialmedizinisches Glossar

Sozialmedizinisches Glossar für die Deutsche Rentenversicherung

  • A ·
  • B ·
  • D ·
  • E ·
  • F ·
  • G ·
  • H ·
  • I ·
  • K ·
  • L ·
  • M ·
  • N ·
  • P ·
  • Q ·
  • R ·
  • S ·
  • T ·
  • U ·
  • V ·
  • W ·
  • Z

Zeitweise

Der Begriff „zeitweise“ findet im Rahmen der sozialmedizinischen Beurteilung des Leistungsvermögens im Erwerbsleben Anwendung bei der Einschätzung des zumutbaren zeitlichen Umfanges einer Körperhaltung (Gehen, Stehen, Sitzen).

Er umfasst einen Zeitumfang von bis zu 10 % der Arbeitszeit.

Wird in einem Gutachten „zeitweise“ angegeben, muss zumindest eine andere Körperhaltung mit „überwiegend“ oder „ständig“ bewertet werden, wenn ein Leistungsvermögen von mehr als 3 Stunden täglich besteht.

zusätzliche Informationen

Meinen Rentenversicherer finden:

Ihre Sammelmappe

Hier gelangen Sie zur Sammelmappe, in der sich alle Publikationen befinden, die Sie bisher zur Bestellung / zum Download vorgemerkt haben.