Inhalt

Einladung

zum 28.Reha-Kolloquium & 15th Congress of the European Forum for Research in Rehabilitation (EFRR): "Rehabilitation – Shaping healthcare for the future"
15. – 17. April 2019 im Maritim Hotel Berlin

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir laden Sie herzlich zum 28. Rehabilitationswissenschaftlichen Kolloquium ein, das 2019 gemeinsam mit dem Kongress des European Forum for Research in Rehabilitation (EFRR) in Berlin stattfinden wird.

Das Rehabilitationswissenschaftliche Kolloquium ist das bedeutendste Forum für praxisrelevante Ergebnisse zur medizinischen und beruflichen Rehabilitation in Deutschland. Jährlich nehmen über 1.600 Expertinnen und Experten aus Forschung und Praxis, Verwaltung und Politik teil. Der EFRR-Kongress ist ein international etablierter Treffpunkt der europäischen Reha-Forschungsszene. Von ihm gehen wertvolle Impulse für die länderübergreifende Bearbeitung rehabilitationsrelevanter Fragestellungen aus. Mit der Zusammenführung der beiden Fachkongresse möchten wir eine Plattform für den interdisziplinären Austausch und die Vernetzung auf europäischer Ebene schaffen.

Die Tagung wird aus zwei verbundenen Teilkongressen bestehen. Veranstalter ist die Deutsche Rentenversicherung Bund in Kooperation mit der Deutschen Rentenversicherung Berlin-Brandenburg, der Deutschen Gesellschaft für Rehabilitationswissenschaften (DGRW) und dem European Forum for Research in Rehabilitation (EFRR).

Internationale Fragestellungen und Zusammenhänge gewinnen im Kontext der Rehabilitation zunehmend an Bedeutung. Die europäischen Reha-Systeme müssen sich fortlaufend weiterentwickeln, um globalen Herausforderungen wie Digitalisierung, Migration sowie veränderten Lebens- und Arbeitsbedingungen angemessen begegnen zu können. Eine international ausgerichtete und europäisch vernetzte Rehabilitationsforschung kann dazu einen wesentlichen Beitrag leisten. Sie eröffnet neue Wege zur Erschließung und Verbreitung wissenschaftlicher Erkenntnisse und trägt zur länderübergreifenden Umsetzung von Forschungsergebnissen bei. 

In vielen Teilen der Welt haben Menschen bislang noch keinen ausreichenden Zugang zu Rehabilitationsleistungen. Der Auf- und Ausbau der Rehabilitation in den Gesundheitssystemen ist ein globales Anliegen, das die Weltgesundheitsorganisation (WHO) mit dem Aktionsplan „Rehabilitation 2030: A Call for Action“ aktuell unterstützt. Dieses Anliegen fordert alle Akteure dazu auf, über die europäische Perspektive hinaus auch globale Fragestellungen in den Blick zu nehmen.

Das Kongressmotto „Rehabilitation – Shaping healthcare for the future“ adressiert die Frage, wie wir die Rehabilitation als globale Gesundheitsstrategie der Zukunft gemeinsam weiterentwickeln können. Wir würden uns freuen, Sie in Berlin begrüßen zu dürfen.

Die Veranstalter

Weitere Informationen

zusätzliche Informationen

Meinen Rentenversicherer finden:

Ihre Sammelmappe

Hier gelangen Sie zur Sammelmappe, in der sich alle Publikationen befinden, die Sie bisher zur Bestellung / zum Download vorgemerkt haben.