Inhalt

Lexikon

Damit Aussagen zur Rentenversicherung inhaltlich für niemanden ein Fremdwort bleiben, erläutert unser Rentenlexikon die wichtigsten Fachbegriffe: von Altersgrenze bis Zuzahlung.


Sozialversicherungsausweis

In den alten Bundesländern erhielten Versicherte bis Ende 2010 von der Rentenversicherung einen Sozialversicherungsausweis. Dieser war früher beim Arbeitgeber vorzulegen beziehungsweise bei Ausübung der Beschäftigung mitzuführen.

Auch für die Meldung beim Arbeitsamt war die Vorlage des Sozialversicherungsausweises erforderlich.

Seit Januar 2011 ist der Sozialversicherungsausweis in der früheren Form entfallen. Stattdessen erhält jeder Arbeitnehmer lediglich ein Schreiben seines Rentenversicherungsträgers, worin ihm seine Sozialversicherungsnummer mitgeteilt wird.

In der ehemaligen DDR gab es andere Sozialversicherungsausweise. Es handelte sich um kleine Bücher (beige oder grün), in denen die Beschäftigungsverhältnisse notiert wurden.

zusätzliche Informationen

Meinen Rentenversicherer finden:

Ihre Sammelmappe

Hier gelangen Sie zur Sammelmappe, in der sich alle Publikationen befinden, die Sie bisher zur Bestellung / zum Download vorgemerkt haben.