Inhalt

Widerspruch ist möglich

Unser aktueller Rententipp

Foto: Frau telefoniert mit DRV-Unterlagen in der Hand

Die Deutsche Rentenversicherung hat einen hohen Anspruch an die Qualität ihrer Produkte; aber niemand ist perfekt. Sollten Versicherte oder Rentner an einem Bescheid der Deutschen Rentenversicherung zweifeln, können sie innerhalb eines Monats gegen diesen Widerspruch einlegen. Bei einem Wohnsitz im Ausland bleiben sogar drei Monate Zeit. Wo der Widerspruch einzulegen ist, steht in der Rechtsbehelfsbelehrung des Bescheides.

Im Rahmen des Widerspruchsverfahrens überprüft die Verwaltung zunächst selbst nochmal ihre Entscheidung. Bleibt sie dabei, wird der Widerspruch an einen Widerspruchsausschuss abgegeben, indem ehrenamtliche Versicherten- und Arbeitgebervertreter mitentscheiden. Dieser Ausschuss kann die Entscheidung der Verwaltung ändern. Widerspruchsverfahren sind für Versicherte und Rentner kostenfrei.

Weitere Auskünfte erteilt die Deutsche Rentenversicherung Bund unter der kostenlosen Servicetelefon-Nr. 0800 1000 4800.

Stand: Oktober 2018

Mehr dazu:

zusätzliche Informationen

Meinen Rentenversicherer finden:

Ihre Sammelmappe

Hier gelangen Sie zur Sammelmappe, in der sich alle Publikationen befinden, die Sie bisher zur Bestellung / zum Download vorgemerkt haben.