Inhalt

Sucht-Nachsorge - Reha-Nachsorge bei Abhängigkeitserkrankungen

Die Sucht-Nachsorge ist eine Nachsorge, mit der die in der medizinischen Rehabilitation Abhängigkeitskranker erworbenen Verhaltensweisen und Einstellungen gesichert und gefestigt werden sollen.

Die Sucht-Nachsorge kommt für Sie in Betracht nach einer medizinischen Rehabilitation Abhängigkeitskranker.

Die Nachsorgeleistung umfasst in der Regel 20 Gesprächseinheiten plus 2 Gesprächseinheiten für Bezugspersonen in einem Zeitraum von 6 Monaten. Die Dauer der Gespräche beträgt 100 Minuten für Gruppengespräche und 50 Minuten für Einzelgespräche.

Die Suchtnachsorge wird in geeigneten psychosozialen Beratungs- und Behandlungsstellen für Abhängigkeitskranke sowie in Rehabilitationseinrichtungen für Abhängigkeitskranke durchgeführt.

Weitere Informationen

zusätzliche Informationen

Meinen Rentenversicherer finden:

Ihre Sammelmappe

Hier gelangen Sie zur Sammelmappe, in der sich alle Publikationen befinden, die Sie bisher zur Bestellung / zum Download vorgemerkt haben.