Inhalt

Grundlagen und Anforderungen

Frau sitzt auf einem Holzsteg und beugt sch mit dem Oberkörper über ihr ausgestrecktes linkes Bein. Sie umfasst dabei mit beiden Händen ihren linken Fuß.

Die Deutsche Rentenversicherung als Träger, Federführer und Beleger von stationären und ambulanten Rehabilitationseinrichtungen hat das Ziel, die medizinische Rehabilitation bedarfsgerecht weiterzuentwickeln.

Dafür entwickelte sie ein System der Qualitätssicherung. Auch Rahmenkonzepte, Positionspapiere, Reha-Therapiestandards usw. sollen eine qualitativ hochwertige medizinische Rehabilitation unterstützen.

Alle stationären und ganztägig ambulanten Rehabilitationseinrichtungen, die für die Deutsche Rentenversicherung medizinische Rehabilitationsleistungen durchführen und eine Zulassung dafür erhalten wollen, müssen ihre Eignung zur konkreten Inanspruchnahme gegenüber einem Rentenversicherungsträger nachweisen. Im Rahmen der Eignungsprüfung müssen neben Eckpunkten für Mindestanforderungen auch strukturelle Voraussetzungen sowie technische Anforderungen erfüllt werden.

zusätzliche Informationen

Meinen Rentenversicherer finden:

Ihre Sammelmappe

Hier gelangen Sie zur Sammelmappe, in der sich alle Publikationen befinden, die Sie bisher zur Bestellung / zum Download vorgemerkt haben.