Inhalt

Reha 301 (XML)

Datenaustausch § 301 Absatz 4 SGB V

Grafik: Reha 301 (XML) - Datenaustausch zwischen Leistungserbringern und Kostenträgern

Allgemeine Informationen

Ab dem 1. Quartal 2019 startet der neue Datenaustausch gemäß § 301 Absatz 4 SGB V auf Basis der XML-Schnittstelle der Gesetzlichen Krankenversicherung.

Weitere Informationen stehen Ihnen auf der Seite "Elektronischer Datenaustausch in der gesetzlichen Krankenversicherung" zur Verfügung.

www.gkv-datenaustausch.de

Anforderungen

Alle stationären und ganztägig ambulanten Rehabilitationseinrichtungen, die für die Deutsche Rentenversicherung medizinische Rehabilitationsleistungen durchführen und eine Zulassung dafür erhalten wollen, müssen ihre Eignung zur konkreten Inanspruchnahme gegenüber einem Rentenversicherungsträger nachweisen. Im Rahmen der Eignungsprüfung müssen neben Eckpunkten für Mindestanforderungen auch strukturelle Voraussetzungen sowie technische Anforderungen erfüllt werden.

Eine technische Anforderung ist die Teilnahme am Datenübermittlungsverfahren gemäß § 301 Absatz 4 SGB V im XML-Format mit der Deutschen Rentenversicherung. Es sind folgende Voraussetzungen durch die Rehabilitationseinrichtung zu schaffen beziehungsweise zu beachten:

  • Nutzung des eXTra-Standards über den eXTra enterprise bus der DSRV (registriertes Verfahren). Der Fachdienst wird von der DSRV zur Verfügung gestellt. Andere Datenübermittlungsverfahren (z. B. email) finden mit der Deutschen Rentenversicherung keine Anwendung.
  • Für die Verschlüsselung wird das Verschlüsselungsverfahren PKCS#7, wie in der aktuellen Fassung der „Security Schnittstelle (SECON)“ beschrieben, angewendet. Download unter www.gkv-datenaustausch.de Technische Standards
  • Es gilt die auf der Internetseite der GKV veröffentlichte aktuelle Fassung der Datenübermittlungs-Rahmenvereinbarung (DÜ-RV) inklusive deren technischen Anlagen (Durchführungshinweise, Datenstrukturen, Schlüsselverzeichnis, technische Beschreibung, XML-Schema).
  • Es wird die eigene Datenstruktur für die Deutsche Rentenversicherung verwendet (keine XML-Schemas der GKV).
  • Es ist ein Testfallszenario mit dem Federführer bei der Deutschen Rentenversicherung erfolgreich zu bearbeiten

Anmeldung

Mit dem folgenden zweiseitigem Anmeldeformular kann sich die Rehaeinrichtung zur DFÜ nach § 301 SGB V anmelden. Die Anmeldung beinhaltet alle für die Verfahrensteilnahme benötigten Informationen. Das ausgefüllte Anmeldeformular leiten Sie im Original bitte an Ihren zuständigen Hausbetreuer oder EDV-Ansprechpartner des federführenden RV-Trägers/Belegers.

Bitte beachten Sie, dass es sich hier nur um ein vorläufiges Muster der Anmeldung handelt.

Anmeldeformular

Ablauf

Wenn alle Anforderungen durch die Rehaeinrichtung erfüllt werden und die Rehaeinrichtung am Verfahren teilnehmen möchte, leiten Sie das ausgefüllte Anmeldeformular bitte an den federführenden RV-Träger/Beleger.
Die Ansprechpartner der RV-Träger finden Sie unter Ansprechpartner.

Anschließend wird der federführende Träger mit der Einrichtung einen Test über alle von der RV unterstützten Geschäftsvorfälle durchführen und nach erfolgreichem Abschluss des Tests die Klinik zur DFÜ nach §301 (XML) zulassen.

Nach Abschluss des Tests kann die Klinik zusätzlich von weiteren RV-Träger/Beleger in die DFÜ nach §301 SGB V (Absatz 4) - XML aufgenommen werden. Für die Aufnahme der DFÜ nach §301 (XML) mit weiteren RV-Trägern/Belegern sind keine weiteren Tests notwendig.

Geschäftsvorfälle

Die unterstützten Geschäftsvorfälle können der Webseite der GKV-Webseite zur DFÜ nach §301 (XML) und den XML-Musterdateien entnommen werden.

Bitte beachten Sie, dass es ggf. zu besonderen Anforderungen einzelner RV-Träger zur Übermittlung der einzelnen Geschäftsvorfälle geben kann (z.B. beim Geschäftsvorfall "Rechnung").

Ansprechpartner

Bei Interesse am Verfahren wenden Sie sich bitte an Ihren zuständigen Hausbetreuer oder EDV-Ansprechpartner des federführenden RV-Trägers/Belegers.

Ansprechpartner

XML-Musterdateien

Ausführliches Testfallszenario mit allen von der DRV unterstützten Geschäftsvorfällen mit Musterfallbeschreibung in der GKV-Schema Version REH 2.0:

Musterdatensätze GKV-Schema Version REH 2.0

Aktualisierte Geschäftsvorfälle in der GKV-Schema Version REH 3.3.0:

Geschäftsvorfälle GKV-Schema Version REH 3.3.0

Weiterführende Informationen

Die aktuellen XML-Schemen, Geschäftsvorfallbeschreibungen, das Schlüsselverzeichnis, die Beitrittserklärung und die Rahmenvereinbarung sowie weitere Verfahrenshinweise finden Sie auf der Webseite der GKV:

www.gkv-datenaustausch.de

Infomationen zum verwendeten eXTra-XML-Protokoll zum Transport der §301 Nutzdaten finden Sie über den nachfolgenden Link:

www.extra-standard.de

Für benötiigten Zertifikate können Sie über die folgenden beiden Trustcenter beantragen:

www.itsg.de/oeffentliche-services/trust-center

www.dktig.de/trustcenter

zusätzliche Informationen

Meinen Rentenversicherer finden:

Ihre Sammelmappe

Hier gelangen Sie zur Sammelmappe, in der sich alle Publikationen befinden, die Sie bisher zur Bestellung / zum Download vorgemerkt haben.