Inhalt

Hinweise zum Datenschutz

Ein Antrag auf Forschungsförderung sollte die Grundzüge der mit dem Forschungsprojekt verbundenen Datenschutzaspekte enthalten.

Wenn der Antrag auf Forschungsförderung bewilligt wird, ist ein ausgearbeitetes Datenschutzkonzept notwendig. Das Datenschutzkonzept muss auch Texte zur Teilnehmerinformation und Einwilligungserklärung enthalten. Diese Unterlagen werden durch uns und ggf. durch die zuständige Aufsichtsbehörde geprüft. Über diese Prüfung erhalten Sie eine entsprechende Mitteilung.

Einschlägige Rechtsgrundlagen für Datenschutzkonzepte sind die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sowie die jeweils aktuellen bundes- oder landesrechtlichen Vorschriften (insbesondere das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und das SGB X).

Für die Erstellung eines ausführlichen Datenschutzkonzeptes bei Forschungsvorhaben können Sie bei uns einen Leitfaden und weitere Hinweise erhalten.

Wenn Sie Fragen im Zusammenhang mit der Förderung von Rehabilitationsforschung durch die Rentenversicherung haben, wenden Sie sich bitte per E-Mail an

reha-wissenschaften@drv-bund.de
oder an:

Dr. Rolf Buschmann-Steinhage: 030-865 39330
Dr. Hans-Günter Haaf: 030-865 39333

Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

zusätzliche Informationen

Meinen Rentenversicherer finden:

Ihre Sammelmappe

Hier gelangen Sie zur Sammelmappe, in der sich alle Publikationen befinden, die Sie bisher zur Bestellung / zum Download vorgemerkt haben.