Inhalt

Rententipps

Foto: Junger Mann schaut durch ein Bücherregal


Unsere Rententipps - wir informieren Sie kurz und knapp zu verschiedenen Themen der Deutschen Rentenversicherung.

Aktuelle Informationen finden Sie auch in unseren Pressemitteilungen.

Zu den Pressemitteilungen

Resultate 1 bis 20 von insgesamt 94

Mindestdauer der Ehe

Damit eine Hinterbliebenenrente gezahlt werden kann, gilt seit dem 1. Januar 2002 eine neue Regelung.

Ob Anspruch auf eine Witwen- oder Witwerrente besteht, hängt unter anderem von Zeitpunkt und Länge der Eheschließung ab.

Durch Mütterrente erstmals eine Altersrente erhalten

Beziehen Sie bereits eine Rente, ist grundsätzlich kein gesonderter Antrag auf die Mütterrente erforderlich.

Sie haben Kinder erzogen, die vor 1992 geboren wurden, sind über 65 Jahre alt und beziehen noch keine Altersrente? Vielleicht haben Sie nun erstmals einen Anspruch darauf. Was Sie in diesem Fall tun sollten, erklären wir in diesem Rententipp.

Hilfe für Steuererklärung

Unser aktueller Rententipp

Immer mehr Rentnerinnen und Rentner sind inzwischen dazu verpflichtet, eine Steuererklärung abzugeben. Die Deutsche Rentenversicherung stellt ihnen auf Wunsch kostenlose Bescheinigungen aus, die beim Ausfüllen bestimmter Steuervordrucke helfen.

Auslandszeiten zeitnah speichern

Unser aktueller Rententipp

Viele Versicherte, die in den 90er Jahren aus Polen und dem heutigen Russland nach Deutschland gezogen sind, erreichen nun das Rentenalter, haben aber immer noch unvollständige Versicherungskonten. Woran Betroffene jetzt denken sollten, lesen Sie hier.

Waisenrente nach dem 18. Lebensjahr

Unser aktueller Rententipp

Waisen, die eine Ausbildung, ein Studium oder einen Freiwilligendienst absolvieren, können für diese Zeit auch nach dem 18. Lebensjahr noch Waisenrente beziehen. Mehr Informationen dazu finden Sie in unserem aktuellen Rententipp.

Keine Bürokratie bei Mütterrente

Unser aktueller Rententipp

Mütter und Väter, die vor 1992 Kinder bekommen haben, müssen in der Regel nicht tätig werden, um die zusätzlichen Kindererziehungszeiten zu erhalten. Weitere Informationen dazu lesen Sie hier.

Pflege und Teilrente

Unser aktueller Rententipp

Wenn Sie als Rentner einen Angehörigen häuslich pflegen, können Sie Ihre Altersrente erhöhen, indem Sie während dieser Pflegetätigkeit eine Teilrente wählen. Mehr Informationen dazu lesen Sie in diesem Rententipp.

Neue Beitragssätze für Rentner

Unser aktueller Rententipp

Seit dem 1. Januar 2019 beteiligt sich die Deutsche Rentenversicherung an den Zusatzbeiträgen zur Krankenversicherung bei der Rente. Bislang wurden diese von den Rentnerinnen und Rentnern alleine getragen. Mehr Informationen dazu lesen Sie hier.

Wichtige Nummern für die Rente

Unser aktueller Rententipp

Wer einen Rentenantrag stellt, möchte natürlich gerne, dass dieser schnell bearbeitet wird. Dazu kann der Antragsteller auch selbst beitragen, indem er die erforderlichen Angaben gleich mitbringt.

Leistungsverbesserungen in der Rentenversicherung

Mütterrente II und Erwerbsminderungsrente

Mit dem Jahreswechsel sind wesentliche Leistungsverbesserungen der Rentenversicherung in Kraft getreten.Mit der Mütterrente II wird die Erziehung von vor 1992 geborenen Kindern stärker bei der Rentenberechnung honoriert. Die Absicherung von Personen, die eine Erwerbsminderungsrente beziehen müssen, wird ebenfalls verbessert.

Erwerbsminderungsrenten ab 2019 höher

Unser aktueller Rententipp

Dank einer deutlichen Anhebung der Zurechnungszeit profitieren alle, die ab 2019 Erwerbsminderungsrente beziehen. Hintergründe und weitere Informationen dazu erhalten Sie in diesem Rententipp.

„Mütterrente“ führt zu Rentenanspruch

Unser aktueller Rententipp

Am 1. Januar 2019 tritt die Mütterrente II in Kraft. Für jedes Kind, das vor 1992 geboren wurde, werden dann zweieinhalb Jahre Kindererziehungszeiten bei der Rente der Mütter berücksichtigt. Über diese und weitere Änderungen informieren wie Sie in diesem Rententipp.

Rentenversicherung beteiligt sich an Krankenversicherung der Rentner

Ab 1.1.2019 wird Zusatzbeitrag hälftig übernommen

Die Deutsche Rentenversicherung beteiligt sich ab dem 1. Januar 2019 an den Zusatzbeiträgen zur Krankenversicherung bei der Rente, der bislang wird der Zusatzbeitrag von den Rentnerinnen und Rentnern alleine getragen wurde. Darauf weist die Deutsche Rentenversicherung Bund hin. Mehr Informationen dazu lesen Sie hier.

Erziehung durch Väter

Unser aktueller Rententipp

Die Erziehung von Kindern wird bei der Rentenberechnung berücksichtigt, unter anderem mit der dreijährigen Kindererziehungszeit. Diese kann entweder die Mutter oder der Vater erhalten kann. Was es dabei zu beachten gilt, lesen Sie in unserem Rententipp zum Thema.

Riester-Zulage beantragen

Unser aktueller Rententipp

Sie wollen für 2016 noch die staatliche Riester-Zulage erhalten? Dann müssen Sie diese bis spätestens Ende 2018 beantragen. Weitere Informationen lesen Sie in unserem Rententipp.

Reha selbst organisieren

Unser aktueller Rententipp

Wer Anspruch auf eine Reha hat und diese selbst organisiert, kann dafür Geldleistungen als "Persönliches Budget" beantragen. Erfahren Sie mehr über die Voraussetzungen und Durchführung einer Reha mit Persönlichem Budgets in unserem aktuellen Rententipp.

Minijob wirkt sich aus

Unser aktueller Rententipp

Wenn Sie längerfristig einen Minijob ausüben, sind Sie automatisch in der gesetzlichen Rentenversicherung pflichtversichert. Wie sich das auf Ihren späteren Rentanspruch auswirkt und wo Sie sich ausführlich dazu beraten lassen können, lesen Sie in diesem Rententipp.

Rehabilitation für Kinder

Unser aktueller Rententipp

Ob bei chronische Erkrankungen, Adipositas oder psychischen Störungen: Eine Rehabilitation kann die Gesundheit von betroffenen Kindern und Jugendlichen stärken und sie fit für den Schul- und Berufsalltag machen. Erfahren Sie mehr über die Leistungen der Deutschen Rentenversicherung in diesem Bereich.

Kinderberücksichtigungszeiten

Unser aktueller Rententipp

Was sind Kinderberücksichtigungszeiten und wie wirken sie sich auf die Höhe der Rente aus? - Diese und weitere Informationen finden Sie in unserem Rententipp.

Rentenantrag bei Gemeinden

Unser aktueller Rententipp

Nicht nur die Auskunfts- und Beratungsstellen der Deutschen Rentenversicherung bieten Unterstützung bei der Rentenantragstellung, sondern auch Gemeinden und Versicherungsämter. Hier erfahren Sie mehr dazu.

 
Aktuelle Seite:
1 | 2 | 3 | … | 5
zusätzliche Informationen

Meinen Rentenversicherer finden:

Ihre Sammelmappe

Hier gelangen Sie zur Sammelmappe, in der sich alle Publikationen befinden, die Sie bisher zur Bestellung / zum Download vorgemerkt haben.