Inhalt

Chancengleichheit von Frauen und Männern

Foto: Eine Frau steht zwischen mehreren Männern Die Deutsche Rentenversicherung Baden-Württemberg setzt sich für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern und eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie/Pflege ein.

Am 1. Januar 2016 ist der zweite Chancengleichheitsplan der Deutschen Rentenversicherung Baden-Württemberg in Kraft getreten. Er gilt für sechs Jahre und bildet die Grundlage für eine längerfristige gezielte Förderung von Frauen in Bereichen und Funktionen, in denen sie bisher in geringerer Zahl beschäftigt sind als Männer.

Der Chancengleichheitsplan soll auch zu einer besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie/Pflege für alle Beschäftigten beitragen.

zusätzliche Informationen

Meinen Rentenversicherer finden:

Ihre Sammelmappe

Hier gelangen Sie zur Sammelmappe, in der sich alle Publikationen befinden, die Sie bisher zur Bestellung / zum Download vorgemerkt haben.