Deutsche Rentenversicherung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

  1. Startseite Bayern Süd
  2. Rehakliniken schränken Patientenaufnahme ein

Rehakliniken schränken Patientenaufnahme ein

Seit 16. März 2020 werden in den Rehakliniken der DRV Bayern Süd nur noch Patienten für Anschlussheilbehandlungen (AHB) aufgenommen.

Neuaufnahmen

Um Patienten, Angehörige und Mitarbeiter vor einer Infektion mit dem Coronavirus zu schützen, schränken die Rehabilitationskliniken der Deutschen Rentenversicherung Bayern Süd die Aufnahme von Patienten ein. Es werden ab sofort nur noch Patienten für Anschlussheilbehandlungen (AHB) aufgenommen. Diese werden bei der Aufnahme auf Anzeichen von Coronavirus überprüft. (z.B. Fieber messen).

Das gilt für die Kliniken:

  • Rehafachzentrum Bad Füssing-Passau
  • Orthopädische Klinik Tegernsee
  • Klinik Bad Reichenhall
  • Fachklinik Gaißach

Laufende Rehas

Für derzeit aufgenommene Patienten gilt ein Besuchsverbot. Bei Corona-Risikopatienten überprüft die Rehaklinik, ob die Reha abgebrochen werden sollte.

Geplante Rehas

Für Versicherte, die bereits einen Anreisetermin bekommen haben gilt: Die Klinik wird sich mit diesen Versicherten rechtzeitig vorher in Verbindung setzen und mitteilen, ob eine Anreise schon wieder möglich ist oder andernfalls den Anreisetermin absagen. Da momentan nicht absehbar ist, wann sich die Situation entspannt, kann die Klinik im Falle einer Absage noch keinen neuen Anreisetermin nennen. Wir bitten um Ihre Geduld und um Ihr Verständnis.