Deutsche Rentenversicherung

Neue Betrugsmasche verunsichert Versicherte

Datum: 20.05.2022

Das Mobiltelefon klingelt, das Display zeigt eine unbekannte Nummer an. Die Bandansage einer angeblichen Strafverfolgungsbehörde warnt davor, dass die Sperrung der Sozialversicherungsnummer drohe - so fängt eine aktuelle Betrugsmasche an.
Den Angerufenen wird vorgeworfen, dass gegen sie ein Strafverfolgungsbescheid vorliege. Um die Sperrung ihrer Sozialversicherungsnummer zu verhindern, sollten sie sich per Menüwahl zu einem persönlichen Ansprechpartner bei der Deutschen Rentenversicherung weiterverbinden lassen. Ein solcher Betrugsversuch wurde auch bereits unserem Haus gemeldet.
Die Deutsche Rentenversicherung warnt jetzt vor dieser neuen Betrugsmasche. Es ist ausgeschlossen, dass die Sozialversicherungsnummer oder im Rentenkonto gespeicherte Daten aufgrund einer telefonischen Anfrage gesperrt oder gelöscht werden. Besondere Vorsicht ist vor allem dann geboten, wenn am Telefon die sofortige Überweisung von Geldbeträgen gefordert wird. In solchen Fällen sollte immer die Polizei informiert werden, rät die Deutsche Rentenversicherung Braunschweig-Hannover. Bei Unsicherheiten können sich Betroffene an das Servicetelefon 0800 1000 4800 wenden.