GSB Standardlösung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

  1. Startseite Braunschweig-Hannover
  2. Presse
  3. Aktuelle Pressemitteilungen
  4. Vortrag in Braunschweig Der Rentenpakt: Wer profitiert?

Vortrag in Braunschweig
Der Rentenpakt: Wer profitiert?

Datum: 18.02.2019

Aktuelles aus der Deutschen Rentenversicherung
Der Rentenpakt: Wer profitiert?
Geringverdiener, Erwerbsgeminderte, ältere Mütter - für viele Menschen bringt der jüngst verabschiedete Rentenpakt Verbesserungen bei ihrer Altersvorsorge. Was genau an Neuerungen im Rentenpakt enthalten ist und wie sich das bei jedem einzelnen auswirkt, das erklären Experten der Deutschen Rentenversicherung Braunschweig-Hannover jetzt in einem Vortrag. Die Veranstaltung aus der Reihe "Aktuelles aus der Deutschen Rentenversicherung" beginnt am Donnerstag, 21. Februar, um 17 Uhr, bei der Deutschen Rentenversicherung in Braunschweig, Kurt-Schumacher-Straße 20. Interessierte können sich unter der Telefonnummer 0531 7006-441 mit einer Anmeldung ihre Teilnahme am Vortrag sichern.

Wer nicht mehr arbeiten kann, für den sorgt künftig eine verlängerte Zurechnungszeit für eine höhere Erwerbsminderungsrente. Ältere Mütter bekommen ein zusätzliches halbes Jahr Kindererziehungszeit gutgeschrieben, was ihnen rund 16 Euro mehr an Monatsrente bringt. Und Arbeitnehmer mit niedrigen Löhnen müssen nur noch geringere Rentenbeiträge einzahlen, ohne Einbußen bei ihrem späteren Altersgeld hinnehmen zu müssen. Außerdem: So können Rentner darauf vertrauen, dass ihre Renten weiterhin der Einkommensentwicklung bei den Arbeitnehmern folgen, und die Betragszahler werden vor einem starken Anstieg des Beitragssatzes geschützt.

Die Veranstaltung dauert etwa anderthalb Stunden und ist kostenlos.