GSB Standardlösung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

  1. Startseite der Deutschen Rentenversicherung Braunschweig-Hannover
  2. Presse
  3. Pressearchiv
  4. Vortrag der Deutschen Rentenversicherung in Lüneburg 

Vortrag der Deutschen Rentenversicherung
in Lüneburg 

Datum: 25.02.2015

Aktuelles aus der Deutschen Rentenversicherung 

Wer wird in Zukunft noch abschlagsfrei mit 63 in Rente gehen können? Wann erreichen künftige Ruheständler ihr gesetzliches Rentenalter? Und wie hoch ist dann ihr steuerlicher Freibetrag? Diese und weitere Fragen beantworten Experten der Deutschen Rentenversicherung Braunschweig-Hannover jetzt im Vortrag „Aktuelles aus der Deutschen Rentenversicherung“. Die Veranstaltung beginnt am Mittwoch, 4. März, um 17 Uhr bei der Deutschen Rentenversicherung in Lüneburg, Lessingstraße 2

Ein weiteres Thema beschäftigt sich mit den Minijobs. Denn wer auf 450-Euro-Basis arbeitet, hat seit diesem Jahr durch den abgesenkten Rentenversicherungsbeitrag etwas mehr Geld im Portmonee: Gerade mal 3,7 Prozent ihres Gehalts zahlen geringfügig Beschäftigte jetzt für das volle Leistungspaket der gesetzlichen Rentenversicherung. Den Rest zum gesetzlichen Beitrag von 18,7 Prozent übernimmt der Arbeitgeber weiterhin als Pauschale. Übrigens: Auch mit Beiträgen aus einem Minijob können angehende Rentner die geforderten 45 Beitragsjahre für die abschlagsfreie Rente mit 63 erreichen.

Die Veranstaltung dauert etwa anderthalb Stunden und ist kostenlos. Weitere Informationen gibt es unter der Telefonnummer 04131 7595-0. Hier können sich Interessenten mit einer Anmeldung auch ihre Teilnahme am Vortrag sichern.