GSB Standardlösung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

Waisenrente künftig ohne Anrechnung

Datum: 29.05.2015

Das Einkommen ist egal: Waisenrente gibt es ab Juli in voller Höhe 

Wie viel sie verdienen, spielt künftig keine Rolle mehr: Volljährige Waisen erhalten ihre Hinterbliebenenrente ab Juli in voller Höhe – ohne dass ihr eigenes Einkommen angerechnet wird. Dafür wird die Deutsche Rentenversicherung Braunschweig-Hannover mehr als 600 Waisenrenten von sich aus neu berechnen, teilte der Rentenversicherer jetzt mit. 

Eine gesetzliche Neuregelung macht es möglich: Wurde Ende 2013 bundesweit bei rund 16.500 Waisenrenten Einkommen angerechnet, so bleiben diese Renten künftig davon verschont. Insgesamt erhielten zu dem Zeitpunkt rund 180.400 volljährige Waisen eine Rente. Darunter waren auch junge Menschen, die ein freiwilliges soziales oder ökologisches Jahr oder den Bundesfreiwilligendienst geleistet haben. Neuerdings stehen ihnen weitere nationale und internationale Freiwilligendienste offen, ohne dass sie ihren Anspruch auf Hinterbliebenenrente einbüßen – und das bis zum 27. Lebensjahr.

Informationen dazu gibt es im Internet unter www.deutsche-rentenversicherung-braunschweig-hannover.de oder am kostenlosen Servicetelefon unter 0800 1000 480 10. 

Nr. 13/15