Deutsche Rentenversicherung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

Tag des Ehrenamtes 2020

Datum: 02.12.2020

Ehrensache: Versichertenälteste sind die Helfer in der Nachbarschaft 

Sie sorgen für kurze Wege, wenn es um die Rente geht: Niedersachsenweit kümmern sich 70 Versichertenälteste der Deutschen Rentenversicherung Braunschweig-Hannover um die Anliegen von Versicherten – und das ehrenamtlich. „Ihren persönlichen Einsatz wissen wir sehr zu schätzen“, sagte Professor Michael Sommer, Vorstandsvorsitzender des niedersächsischen Rentenversicherers, mit Blick auf den Tag des Ehrenamts am 5. Dezember. 

Die Versichertenältesten nehmen Rentenanträge auf, erklären Versicherungsverläufe und helfen dabei, das Versicherungskonto auf den neuesten Stand zu bringen. „Auch in Zeiten von Corona sind die Helfer in der Nachbarschaft immer erreichbar gewesen. Mit ihrer Arbeit komplettieren sie die Angebote der gesetzlichen Rentenversicherung“, so Professor Sommer.

Dabei arbeiten die zwölf Vorstandsmitglieder und 30 Delegierten der Vertreterversammlung selbst auch ehrenamtlich. Als gewählte Vertreterinnen und Vertreter der Versicherten und der Arbeitgeber garantieren sie, dass auch in Pandemie-Zeiten alle nötigen Entscheidungen schnell und verantwortungsvoll getroffen werden. Sie alle sind Teil der Selbstverwaltung und bringen einen erheblichen Teil ihrer Freizeit für die Rentenversicherung auf.

Die Kontaktdaten der Versichertenältesten gibt es am kostenfreien Servicetelefon unter 0800 1000 48 010 oder im Internet unter www.deutsche-rentenversicherung.de .

Nr. 28/20