Deutsche Rentenversicherung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

Kranken- und Pflegeversicherung: Rentenhöhe ändert sich

Datum: 27.12.2018

Krankenversicherung jetzt billiger, Pflegeversicherung teurer

Auf dem Kontoauszug wird es Rentnern auffallen: Die Höhe ihrer Rente hat sich im Januar leicht verändert. Ursache dafür sind Änderungen bei den Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträgen. Hierauf hat die Deutsche Rentenversicherung Braunschweig-Hannover jetzt hingewiesen.

Anders als bisher müssen Rentner seit Jahresbeginn den Zusatzbeitrag zur gesetzlichen Krankenversicherung nicht mehr alleine bezahlen. Die Rentenversicherung übernimmt diesen jetzt zur Hälfte, wodurch die ausgezahlte Rente etwas steigt.
Gleichzeitig ist der Beitragssatz zur Pflegeversicherung um 0,5 Prozent auf 3,05 Prozent oder 3,3 Prozent bei kinderlosen Rentnern angestiegen, was die Rente wiederum etwas mindert. Ob unterm Strich etwas mehr oder etwas weniger auf dem Konto ankommt, hängt von der Höhe des Zusatzbeitrags der jeweiligen Krankenkasse ab.
Fragen dazu beantwortet die Deutsche Rentenversicherung am kostenlosen Servicetelefon unter 0800 1000 4800.

Nr. 01/19