Deutsche Rentenversicherung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

  1. Startseite
  2. Presse
  3. Pressemitteilungen und Archiv
  4. Pressemitteilungen 2020
  5. Auch in Corona-Zeiten: Rentenversicherung bleibt erreichbar 

Auch in Corona-Zeiten: Rentenversicherung bleibt erreichbar 

Datum: 02.04.2020

Täglich im Einsatz: Experten beraten zu Rente, Reha und Altersvorsorge und nehmen telefonisch Anträge auf 

Auch in Corona-Zeiten: Wer Fragen zur Rente hat, muss sie nicht auf die lange Bank schieben. Unter der kostenfreien Hotline 0800 1000 480 10 beraten die Experten der Deutschen Rentenversicherung auch jetzt rund um Rente, Reha und zusätzliche Altersvorsorge – und sie nehmen am Telefon Anträge auf. Die Fachleute sind Montag bis Donnerstag von 7.30 Uhr bis 19.30 Uhr und freitags bis 15.30 Uhr erreichbar. Das teilte die Deutsche Rentenversicherung Braunschweig-Hannover jetzt mit. 

Wer etwa wissen möchte, wie sich Kurzarbeit auf die spätere Rente auswirkt, kann sich vertrauensvoll an die Rentenexperten wenden. Genauso die Kleinselbstständigen, die wegen der Corona-Krise in finanzielle Schwierigkeiten geraten und ihre Rentenbeiträge nicht mehr zahlen können: Wie die Rentenversicherung ihnen jetzt unbürokratisch hilft, erfahren sie direkt am Servicetelefon. 

Wann kann ich in Rente gehen? Wieviel Geld bekomme ich dann? Und wie kann ich ergänzend vorsorgen? Fragen wie diese können mit einem Blick in das persönliche Rentenkonto oft schnell beantwortet werden. Die Fachleute geben den Versicherten auch hilfreiche Tipps, wie sie Lücken im Konto ausgleichen und damit spätere Einbußen bei ihrer Rente vermeiden können.

Nr. 11/20

 

Auch online ist das Antragstellen möglich:
https://www.eservice-drv.de/eantrag/hinweis-ohne-karte.seam