Deutsche Rentenversicherung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

  1. Startseite
  2. Presse
  3. Pressemitteilungen und Archiv
  4. Pressemitteilungen 2020
  5. Zu den gewohnten Servicezeiten: Fachleute beraten jetzt am Telefon

Zu den gewohnten Servicezeiten: Fachleute beraten jetzt am Telefon

Datum: 16.03.2020

Die Ausbreitung des Coronavirus macht es erforderlich: Die Beratungsstellen der Deutschen Rentenversicherung Braunschweig-Hannover werden vorübergehend geschlossen. Wer einen Termin hat, muss ihn aber nicht ausfallen lassen. Kunden erhalten zur vereinbarten Zeit einen Anruf und werden telefonisch von den Fachleuten beraten. Das teilte der niedersächsische Rentenversicherer jetzt mit.Wer beim Vereinbaren eines Termins keine Telefonnummer hinterlegt hat, wird gebeten, sich rechtzeitig telefonisch zu melden. So können alle Anliegen zu Reha, Rente und Altersvorsorge fernmündlich geklärt werden. Zudem ist es möglich, Anträge aufzunehmen. Auch die Versichertenältesten sind angehalten, Kunden derzeit nicht im persönlichen Gespräch zu beraten. Deshalb werden diese Termine und Sprechstunden abgesagt.
Informationen und Beratungstermine gibt es am kostenlosen Servicetelefon unter 0800 1000 480 10 sowie im Internet unter www.deutsche-rentenversicherung-braunschweig-hannover.de.

Nr. 6/20