Deutsche Rentenversicherung

  1. Startseite Bund
  2. Presse
  3. Pressemitteilungen
  4. Pressemitteilungen 2019
  5. Pressemitteilungen 2020
  6. „Sicherheit für Generationen“ – Unsere Nachhaltigkeitsstrategie

„Sicherheit für Generationen“ – Unsere Nachhaltigkeitsstrategie

Erste Erklärung nach dem Deutschen Nachhaltigkeitskodex (DNK)

Datum: 08.12.2020

Berlin, 8. Dezember 2020

In einem ersten Schritt auf dem Weg zu einer Nachhaltigkeitsstrategie hat die Deutsche Rentenversicherung Bund aktuell ihre erste Erklärung nach dem Deutschen Nachhaltigkeitskodex (DNK) vorgelegt. Sie reiht sich damit als große öffentliche Verwaltung in den Kreis zahlreicher deutscher Unternehmen und Organisationen ein, die sich an den Vorgaben des DNK orientieren. „Die dauerhafte Balance der sozialen, ökologischen und ökonomischen Systeme ist für uns von zentraler Bedeutung. Auch die Deutsche Rentenversicherung Bund wird sich daher eine Nachhaltigkeitsstrategie geben“, so deren Präsidentin Gundula Roßbach.

Der Bericht ermöglicht anhand von 20 Kriterien und vielen Indikatoren eine grundlegende Bestandsanalyse und gibt wertvolle Hinweise für die Weiterentwicklung der nachhaltigen Ausrichtung. „Die DNK-Erklärung ist für die Deutsche Rentenversicherung Bund Anlass, Nachhaltigkeitsaspekte künftig noch stärker in ihrem Handeln zu berücksichtigen. Eine eigene Nachhaltigkeitsstrategie mit konkreten Zielsetzungen soll hierfür als ein festes Fundament dienen“, so Stephan Fasshauer, Direktor der Deutschen Rentenversicherung Bund. Die Deutsche Rentenversicherung Bund bekennt sich dadurch zu ihrer Verantwortung für eine lebenswerte Zukunft und folgt konsequent dem Leitgedanken „Sicherheit für Generationen“.

CO2-Neutralität bis zum Jahr 2030

Die Deutsche Rentenversicherung Bund will bis 2030 treibhausgasneutral agieren und orientiert sich damit am Klimaschutzprogramm der Bundesregierung. Mit über 24.000 Beschäftigten an Standorten in Berlin, Brandenburg an der Havel, Gera, Stralsund und Würzburg sowie 22 eigenen Reha-Zentren in ganz Deutschland kann ein substanzieller Beitrag zur Schonung ökologischer Ressourcen geleistet werden. Selbst kleine Veränderungen, zum Beispiel bei einem momentanen Verbrauch von über 300 Millionen Blatt Papier, können große Wirkung haben.

Vertrauen in den Service der Rentenversicherung weiter ausbauen

Die fortschreitende Digitalisierung wird von der Deutschen Rentenversicherung Bund als Chance für noch kundenorientiertere Geschäftsprozesse gesehen. Einfache, wiederkehrende Tätigkeiten werden automatisiert, so dass Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aller Bereiche von Routineaufgaben entlastet werden und damit mehr Zeit für die Kundenbetreuung haben. Für Versicherte, Rentnerinnen und Rentner bedeutet die digitale Deutsche Rentenversicherung Bund darüber hinaus: Digitale Beratungsangebote praktisch an jedem Ort, einfache und sichere Authentifizierungsverfahren sowie durchgängige Nachvollziehbarkeit zum Bearbeitungsstand bei Anträgen und Anfragen.

Gesundheit und Motivation stärken

Wichtigste Ressource der Deutschen Rentenversicherung Bund sind ihre Beschäftigten. Für sie werden Aus- und Weiterbildung, Personalentwicklung, Unternehmenskultur, Chancengleichheit, Vereinbarkeit von Beruf und Familie, Gesundheitsförderung, Wiedereingliederung sowie die Vereinfachung von Geschäftsprozessen beständig weiterentwickelt. Dies ist ein wesentlicher Baustein der Mitarbeiterbindung und Gewinnung neuen Personals.

Weitergehende Informationen zur Erklärung der Deutschen Rentenversicherung Bund nach dem Deutschen Nachhaltigkeitskodex (DNK) finden Sie auf der Website des Deutschen Nachhaltigkeitskodex.