Inhalt

Kostenloser Gesundheits-Check

Angebot für Pflegekräfte über 45 Jahre

Foto: Zwei Frauen sitzen Rücken an Rücken auf einer Gymnastikmatte

Das Angebot "Gesundheits-Check" wendet sich an Pflegekräfte über 45 in der Region Karlsruhe. Die Versicherten erhalten ein Einladungsschreiben und eine Informationsbroschüre. Zu Hause können sie mit Hilfe eines Testverfahrens selbst ermitteln, ob bei ihnen Handlungsbedarf besteht.

Falls ja, können sie eine kostenlose Untersuchung beanspruchen. In einer von vier Untersuchungsstellen führt ein Arzt ein rund einstündiges Gespräch mit dem Versicherten. In diesem Gespräch geht es um seine individuelle Situation unter besonderer Berücksichtigung der Bedingungen des konkreten Arbeitsplatzes. Bei Bedarf untersucht der Arzt anschließend den Versicherten. Er kann im Ergebnis verschiedene Maßnahmen empfehlen, die dem Erhalt oder der Verbesserung der Arbeitsfähigkeit dienen.

Dies können beispielsweise sein:

  • gesunde Ernährung, Sport und Bewegung, Entspannung, Kontaktaufnahme mit dem Arbeitgeber
  • Leistungen der Rentenversicherung wie Prävention, medizinische Rehabilitation, Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben
  • Kontaktaufnahme mit dem Hausarzt zur weitergehenden Diagnostik
  • Empfehlung einer psychologischen Beratung oder Psychotherapie
  • Leistungen der Unfallversicherung

Der "Gesundheits-Check" in Baden-Württemberg startete im April 2018. Es handelt sich um ein gemeinsames Angebot der DRV Baden-Württemberg, der DRV Bund, der Unfallkasse Baden-Württemberg (UKBW) und der BG Gesundheit und Wohlfahrtspflege (BGW).

Hintergrund des neuen Angebots: Viele Versicherte scheiden vorzeitig aus dem Erwerbsleben aus, ohne vorher eine Präventions- oder Rehabilitationsleistung der Rentenversicherung in Anspruch genommen zu haben. Der Gesetzgeber hat mit dem Flexirentengesetz die Erprobung eines freiwilligen, individuellen, berufsbezogenen Gesundheits-Checks für Versicherte ab Vollendung des 45. Lebensjahres ("Ü45-Check") festgelegt. In den nächsten Monaten beginnen in weiteren Bundesländern vergleichbare Modellprojekte der Deutschen Rentenversicherung.

Foto: ServicetelefonHaben Sie Fragen zum "Ü45-Check"? Dann steht Ihnen das Projekttelefon der Deutschen Rentenversicherung Bund unter 030 / 865 62 148 (Mo - Fr 09:00 - 15:00 Uhr) zur Verfügung. Mailanfragen zum Projekt adressieren Sie bitte an die E-Mail-Adresse Gesundheitscheck@drv-bund.de.

Für allgemeine Fragen, die nicht das Modellprojekt Ü45 betreffen, nutzen Sie bitte unser Servicetelefon unter 0800 1000 480 70 (Mo - Do 07:30 - 19:30 Uhr und Fr bis 15:30 Uhr).

zusätzliche Informationen

Meinen Rentenversicherer finden:

Ihre Sammelmappe

Hier gelangen Sie zur Sammelmappe, in der sich alle Publikationen befinden, die Sie bisher zur Bestellung / zum Download vorgemerkt haben.