Deutsche Rentenversicherung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Wir möchten gerne unsere Webseite verbessern und dafür anonyme Nutzungsstatistiken erheben. Dürfen wir dazu vorübergehend ein Statistik-Cookie setzen? Hierbei wird zu keiner Zeit Ihre Nutzung unserer Webseite mit persönlichen Daten in Verbindung gebracht.
Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Auf dieser Seite ist auch jederzeit der Widerruf Ihrer Einwilligung möglich.

OK

  1. Startseite
  2. Reha-Sport und Funktionstraining regionale Angebote Braunschweig-Hannover

Reha-Sport und Funktionstraining regionale Angebote Braunschweig-Hannover

Regionale Angebote für ärztlich verordneten Rehabilitationssport und Funktionstraining in Niedersachsen und Bremen

Mit der Entlassung aus der Klinik ist die Rehabilitation oft noch nicht beendet. Wer wieder richtig gesund werden will, muss auch weiterhin etwas für seine Gesundheit tun. Hierbei unterstützen wir Sie gern, indem wir alternativ zu weiteren Nachsorge-Leistungen beispielsweise Rehabilitationssport oder Funktionstraining in wohnortnahen Gruppen finanzieren. Voraussetzung ist grundsätzlich, dass der behandelnde Arzt/die behandelnde Ärztin in der Rehabilitationsklinik die Teilnahme an weiteren sportlichen oder therapeutischen Maßnahmen für notwendig hält. Von dort wird eine entsprechende Verordnung ausgestellt und die Deutschen Rentenversicherung Braunschweig-Hannover übernimmt die Kosten der Übungs- bzw. Therapiestunden im Rahmen der geltenden Vereinbarungen.

Funktionstraining und Rehabilitationssport werden in wohnortnahen Sportvereinen und Selbsthilfegruppen angeboten und in der Regel für sechs Monate im Anschluss an den Klinikaufenthalt von uns finanziert. Die nachgehende Therapie soll zeitnah nach Beendigung eines vorherigen stationären oder ambulanten Klinikaufenthaltes aufgenommen werden. Die Kostenübernahme erfolgt bei allen Leistungen für mindestens sechs, im Einzelfall für längstens für zwölf Monate.
Unsere Zielsetzung ist es, Sie im Anschluss an die medizinische Rehabilitation zunächst finanziell zu unterstützen, damit Sie über die Reha hinaus im häuslichen Alltag dauerhaft gesundheitsorientiert aktiv bleiben. Die aktuellen regionalen Angebote finden Sie in den folgenden Listen. Sie können nur dann den gewünschten Erfolg bringen, wenn Sie tatkräftig dabei mitwirken.