Deutsche Rentenversicherung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

Prüfkonzept

Angaben zum Prüfkonzept

Stand: 15.05.2015

Die bei der AKIT-DAV hereinkommenden Datensätze werden auf ihre Plausibilität geprüft. Die Datensätze werden nur weitergeleitet, wenn sie die Prüfungen, die in dem angehängten Prüfkonzept beschrieben sind, durchlaufen haben. Für jeden Datensatz wird eine Quittungsnachricht an die versendende und empfangende Stelle erzeugt. Im Fehlerfall wird der entsprechende Fall gekennzeichnet und die Art des Fehlers beschrieben.

Das Prüfkonzept hat sich entwickelt aus der engen Zusammenarbeit mit den Fachabteilungen. Weiterhin wurden die Informationen aus dem

  • Benutzerhandbuch RH02 - Datenaustausch nach § 301 Abs. 4 SGB V ,
  • dem Leitfaden zum ärztlichen Entlassungsbericht in der medizinischen Rehabilitation der gesetzlichen Rentenversicherung, 2001
  • und der Publikation Jeebe und Strobel: Leistungsabrechnung und Datenaustausch mit Krankenkassen in 5 Bänden

eingearbeitet.

Dokumentation über die Fehlerprüfung der Rückantwortsätze von den Kliniken an die Regionalträger im Rahmen der Datenverarbeitung nach § 301

Prüfkonzept