GSB Standardlösung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

  1. Startseite
  2. Online-Dienste
  3. Aktuelles aus den Online-Diensten
  4. Informationen zur verbesserten Anrechnung von Kinderziehungszeiten

Informationen zur verbesserten Anrechnung von Kinderziehungszeiten

Mit Inkrafttreten des RV-Leistungsverbesserung- und Stabilisierungsgesetzes wird die Mütterrente erneut verändert.

Mit dem Begriff Mütterrente ist eine bessere Anerkennung von Erziehungszeiten für Kinder gemeint, die vor dem 01.01.1992 geboren wurden.

Versicherte, die noch keine Rente beziehen und vor 1992 geborene Kinder erzogen haben, erhalten ab dem 01.01.2019 bis zu einem weiteren halben Jahr an Kindererziehung gutgeschrieben. Dieses zusätzliche halbe Jahr kann jedoch aus technischen Gründen in den jetzt erteilten Versicherungsauskünften (z. B. Renteninformation und Rentenauskunft) noch nicht berücksichtigt werden.

Sind Sie betroffen, erhalten Sie über die zusätzlichen Erziehungszeiten zur gegebener Zeit unaufgefordert einen Bescheid von der Rentenversicherung.

(Stand: Dezember 2018)