Deutsche Rentenversicherung

Wir beraten kompetent und unabhängig

Wir sind für Sie vor Ort.

Präsenzberatungen wieder möglich

Die Corona-Pandemie erfordert umsichtiges und verantwortungsvolles Handeln. Wir freuen uns, Ihnen unter Beachtung entsprechender Maßnahmen zum Gesundheitsschutz ab dem 21. März 2022 wieder Präsenzberatungen in unseren Auskunfts- und Beratungsstellen anbieten zu können. Voraussetzung dafür ist, dass Sie in der betreffenden Auskunfts- und Beratungsstelle telefonisch einen Termin vereinbart haben und innerhalb unserer Räume eine FFP2-Maske tragen.

Sofern Sie nicht vollständig geimpft oder genesen sind, bitten wir Sie, unsere Beratungsangebote in Anspruch zu nehmen, die keine Präsenz vor Ort voraussetzen. Ihre Fragen rund um die Rente, Altersvorsorge, Prävention und Rehabilitation beantworten wir Ihnen gerne in unserer Videoberatung.
Hier können Sie jetzt Ihren Termin buchen.

Sie erreichen uns außerdem unter der kostenlosen Servicetelefonnummer 0800 1000 480 12. Auch Anträge nehmen wir telefonisch auf. Gerne vereinbaren wir mit Ihnen einen Telefontermin, um Sie individuell, aber kontaktlos zu beraten. 

Nutzen Sie auch unsere umfangreichen Online-Dienste!

Sie können beispielsweise

- einen Renten- oder Reha-Antrag stellen,

- einen Versicherungsverlauf oder eine Rentenauskunft anfordern oder

- verschiedene Online-Rechner nutzen.

Beratung vor Ort

Beratung in Hessen

Wir sind für Sie vor Ort.

Beratungsstellen und Sprechtagsorte

In unseren 10 Auskunfts- und Beratungsstellen sowie regelmäßigen Beratungstagen an 18 Sprechtagsorten werden Sie von unseren Fachleuten kompetent informiert und individuell beraten. Versicherte erhalten Auskunft über den Stand ihres Versicherungskontos und die aktuelle Rentenhöhe. Dieser Service gilt ebenso für Versicherte der Deutschen Rentenversicherung Bund und der Deutschen Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See, auf deren Konten wir zugreifen können. Dazu ist es allerdings erforderlich, dass Sie die Versicherungsnummer und - aus Gründen des Datenschutzes - Ihren Personalausweis oder Reisepass mitbringen.

Für ein persönliches Beratungsgespräch ist es ratsam, vorher einen Termin zu vereinbaren. Sie ersparen sich dadurch unnötige Wartezeiten. Suchen Sie eine Beratungsstelle in Ihrer Nähe und buchen Sie dort einen festen Termin.

Beratungstermin vereinbaren

Versichertenälteste

Die zahlreichen, ehrenamtlichen Versichertenältesten in Hessen beantworten Ihnen alle Fragen rund um die Rentenversicherung. Sie kümmern sich auch nach Feierabend um Ihre Anliegen, nehmen Ihre Anträge auf und lassen für Sie bei Ihrem zuständigen Rentenversicherungsträger Ihren gegenwärtigen Rentenanspruch berechnen.

Sie sind die Helfer in Ihrer unmittelbaren Nachbarschaft. Versichertenälteste sind keine Mitarbeiterinnen oder Mitarbeiter der Deutschen Rentenversicherung - aber selbst dort Mitglied. Darum kennen sie die Probleme der Versicherten ganz genau und werden für die Beantwortung aller Fragen regelmäßig geschult.

Die Kontaktdaten der Versichertenältesten erhalten Sie in der Beratungsstellensuche.

Versicherungsämter

Sie haben auch die Möglichkeit, Anträge in Sachen Reha und Rente bei dem Versicherungsamt Ihres Wohnortes zu stellen oder sich dort zu informieren.


Zur Homepage der Arbeitsgemeinschaft der hessischen Versicherungsämter (AhV)