Inhalt

Sportsessions zum Mitmachen und Experten-Interviews

Deutsche Rentenversicherung Hessen aktiv bei der Europäischen Woche des Sports in Frankfurt am Main

Erscheinungsdatum: 28.09.2018

FRANKFURT AM MAIN. Die Deutsche Rentenversicherung Hessen hat bei der Europäischen Woche des Sports 2018 am Mainkai in Frankfurt ein attraktives Programm präsentiert: Unter dem Motto „Gesund und fit im Job“ bot der hessische Rentenversicherungsträger gemeinsam mit der Sportklinik Bad Nauheim und Frankfurt am 28. September vielfältige Informationen und Aktivitäten rund um Bewegung, gesunde Ernährung, Prävention und Rehabilitation. Interviews mit Experten, Live-Cooking sowie Erlebnisstände zum Thema zogen zahlreiche Besucher an, Sportsessions und Entspannungseinheiten animierten das Publikum zum Mitmachen.
„Menschen verbringen einen Großteil ihrer Lebenszeit am Arbeitsplatz. Ihre Leistungsfähigkeit dort und ihre Zufriedenheit hängen sehr davon ab, ob sie körperlich und seelisch gesund sind“, sagte der hessische Sozialminister Stefan Grüttner in seinem Grußwort vor Ort. „Dies gilt sowohl für Arbeitnehmer als auch für Führungskräfte. Von einem nachhaltigen betrieblichen Gesundheitsmanagement, das Möglichkeiten für gesundes Arbeiten und Bewegungsangebote beinhaltet, profitieren somit Beschäftigte und das Unternehmen gleichermaßen“, so Grüttner.
„Als Rehabilitationsträger und als Arbeitgeber sehen wir uns bei Prävention und Gesundheitsförderung in der Verantwortung, damit unsere Versicherten, aber auch unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gesund und aktiv am Berufsleben teilhaben können“, sagte die Erste Direktorin und Vorsitzende der Geschäftsführung der Deutschen Rentenversicherung Hessen, Birgit Büttner. „Aufgrund der demografischen Entwicklung der Gesellschaft und den damit verbundenen Herausforderungen gewinnt unser Leitgedanke ‚Prävention vor Rehabilitation vor Rente‘ zunehmend an Relevanz“, so die Erste Direktorin.
Unter dem Slogan „GETTING EUROPE TO #BEACTIVE“ ruft die Europäische Kommission seit 2015 alle Europäer auf, sich mehr zu bewegen und einen aktiveren Lebensstil zu etablieren. Der Deutsche Turner-Bund koordiniert die Initiative „#BeActive Frankfurt“, unterstützt wird er dabei von der Hessischen Landesregierung und der Stadt Frankfurt. In der letzten Septemberwoche gab es vom Eisernen Steg bis zur Weseler Werft unterschiedlichste Angebote zu den Themen Sport, Fitness und Gesundheit.

Zum Download

zusätzliche Informationen

Meinen Rentenversicherer finden:

Ihre Sammelmappe

Hier gelangen Sie zur Sammelmappe, in der sich alle Publikationen befinden, die Sie bisher zur Bestellung / zum Download vorgemerkt haben.

Pressesprecherin

Foto von Astrid Morchat, Pressesprecherin der Deutschen Rentenversicherung Hessen

Haben Sie weitere Fragen? So können Sie sich gerne an mich wenden.

Unternehmensprofil

Die Deutsche Rentenversicherung Hessen ist der größte Sozialversicherungsträger in Hessen. Als eigenständiger regionaler Träger der gesetzlichen Rentenversicherung betreut die Deutsche Rentenversicherung Hessen rund 2 Millionen Versicherte, 742.000 Rentnerinnen und Rentner sowie über 100.000 Arbeitgeber in Hessen.