GSB Standardlösung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

  1. Startseite Mitteldeutschland
  2. Aktuelles
  3. Presseinformationen
  4. ZUKUNFTSSICHERER.de wirbt für Ausbildung bei der Rentenversicherung

ZUKUNFTSSICHERER.de wirbt für Ausbildung bei der Rentenversicherung

Datum: 02.07.2019

Unter www.zukunftssicherer.de  wirbt die Deutsche Rentenversicherung Mitteldeutschland ab sofort um neue Nachwuchskräfte. Auf der Website finden Jugendliche und Neugierige alle wertvollen Informationen rund um eine Ausbildung bzw. ein Studium beim größten regionalen Rentenversicherungsträger. Jährlich stehen hier mehr als 80 Ausbildungs- und Studienplätze bereit. Neben hilfreichen Tipps zeigt ein Schnelltest, wer das Zeug zum ZUKUNFTSSICHERER hat. Videos geben einen Einblick in den Ausbildungsalltag.

 Parallel zur neuen Ausbildungswebsite gehen drei Social Media-Kanäle online. Azubis und Studenten der Deutschen Rentenversicherung Mitteldeutschland füllen mit Unterstützung ihrer Ausbilder Instagram, Facebook und YouTube mit Leben und treten in direkten Kontakt mit jungen Menschen aus der Zielgruppe.

 Mit dem Sozialversicherungsfachangestellten bietet der Rentenversicherungsträger einen bundesweit anerkannten Ausbildungsberuf mit tarifvertraglich garantierten Leistungen an. Die dreijährige Berufsausbildung bereitet auf das weit gefächerte Tätigkeitsspektrum rund um gesetzliche Rente und Rehabilitation vor und kann in Leipzig, Halle oder Erfurt erfolgen.

Zwei Studien-Möglichkeiten führen zum Abschluss des Bachelors of Laws. Zum einen können die Studienzeiten an der Fachhochschule in Reinfeld (Schleswig-Holstein) und die berufspraktischen Phasen in Halle oder Erfurt absolviert werden. Zum anderen gibt es ein Studium an der Hochschule (FH) in Meißen (Sachsen), das mit berufspraktischen Anwendungszeiten in Dresden oder Leipzig kombiniert ist. Der Clou dabei: Die Studenten erhalten während der drei Jahre eine tarifvertragliche Vergütung und müssen keine Studiengebühren bezahlen. 

Der aktuelle Bewerbungszeitraum für den Ausbildungs- bzw. Studienbeginn im Sommer 2020 endet am 31. Oktober 2019 (für das Studium in Meißen bereits am 1. Oktober 2019). Bewerbungen sind ab sofort möglich unter: www.zukunftssicherer.de