Deutsche Rentenversicherung

  1. Startseite Mitteldeutschland
  2. Aktuelles
  3. Presseinformationen
  4. Turnusmäßiger Wechsel bei der Deutschen Rentenversicherung Mitteldeutschland

Turnusmäßiger Wechsel bei der Deutschen Rentenversicherung Mitteldeutschland

Datum: 28.09.2020

Zum 1. Oktober wechselt turnusmäßig der Vorsitz in den Selbstverwaltungsgremien der Deutschen Rentenversicherung Mitteldeutschland. Den Vorsitz der Vertreterversammlung, die sich aus je 15 Vertretern der Versicherten- und der Arbeitgeberseite zusammensetzt, übernimmt Sven Nobereit von der Arbeitgeberseite. Die Vertreterin der Versichertenseite, Susanne Wiedemeyer, übernimmt den Vorsitz im Vorstand. Dem Vorstand gehören 18 Mitglieder an, je neun Versicherten- und Arbeitgebervertreter.

Sven Nobereit ist im Verband der Wirtschaft Thüringens (VWT) für den Geschäftsbereich Arbeitsmarkt und Sozialpolitik zuständig.

Susanne Wiedemeyer ist die stellvertretende DGB-Bezirksvorsitzende Niedersachsen – Bremen – Sachsen-Anhalt und Landesbeauftragte für Sachsen-Anhalt.