Deutsche Rentenversicherung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

  1. Startseite Nord
  2. Presse
  3. Zahlen und Statistiken
  4. Die drei neusten Stellenangebote

Abteilungsleiterin / Abteilungsleiter (m/w/d) Allgemeine Verwaltung und Finanzen

Kurzinformation

Arbeitsort Hamburg
Arbeitsbeginn zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Bewerbungsfrist 13.03.2020

Die Deutsche Rentenversicherung Nord ist Trägerin der gesetzlichen Rentenversicherung in den Bundesländern Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern mit Sitz in Lübeck und Standorten in Hamburg und Neubrandenburg. Mit fast 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erbringen wir unser breites Leistungs- und Serviceangebot für mehr als 2 Millionen Versicherte.

Im Zuge der Nachfolgeregelung ist am Standort Hamburg zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle

der Abteilungsleiterin / des Abteilungsleiters (w/m/d) Allgemeine Verwaltung und Finanzen
BO A 16 bzw. E 16 AGRiL-TgDRV-Führungskräfte

zu besetzen.

Ihre Aufgaben

Als Abteilungsleiterin / Abteilungsleiter (m/w/d) verantworten Sie den gesamten Dienstbetrieb der Abteilung Allgemeine Verwaltung und Finanzen und führen die unmittelbar zugeordneten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Die Abteilung Allgemeine Verwaltung und Finanzen beinhaltet das Technische Gebäudemanagement mit der Aufgabe der Planung und Durchführung von Bauunterhaltungsmaßnahmen sowie Instandsetzungs- und Modernisierungsmaßnahmen für alle Liegenschaften der DRV Nord. Ferner gehört zu ihr das infrastrukturelle Gebäudemanagement, welches  u.a. die Immobilien, die Haustechnik, Sicherheits- und Empfangsdienste, Waren- und Logistikdienste, die Ver- und Entsorgung, das Flächenmanagement umfasst. Zur Abteilung zählt zudem das Kaufmännische Gebäudemanagement mit den Bereichen Beschaffung, Vertrags- und Finanzmanagement sowie Kantinenbewirtschaftung.

Der Abteilung ist auch das Justitiariat zugeordnet, das für die rechtliche Beratung der Geschäftsleitung und der Selbstverwaltungsorgane sowie der einzelnen Fachabteilungen zuständig ist.

Zu den weiteren Aufgaben gehört die Erstellung des Haushaltsplanentwurfs sowie die Beteiligung an allen Maßnahmen von haushaltswirksamer Bedeutung. Die Aufgaben werden von insgesamt rund 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an unseren drei Standorten wahrgenommen.

In dieser herausgehobenen Führungsposition koordinieren, steuern und überwachen Sie die Geschäftsprozesse und Arbeitsergebnisse und übernehmen die Verantwortung für eine ressourcen- und serviceorientierte Weiterentwicklung der Ablauf- und Organisations-prozesse.

Wir erwarten

Für diese exponierte Position verfügen Sie daher insbesondere über:

  • Führungsverhalten, das von Wertschätzung, Motivationsfähigkeit und Ergebnisverantwortung geprägt ist
  • Ausgeprägte Kommunikations- und Konfliktfähigkeit sowie ausgeprägtes Verhandlungsgeschick
  • Durchsetzungsstärke, Entscheidungsfreude und Entschlusskraft
  • Ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein, Sorgfalt, Belastbarkeit und Zuverlässigkeit

Vor diesem Hintergrund stellen wir uns für diese Position eine überzeugende Führungspersönlichkeit mit folgendem Profil vor:

  • Abgeschlossenes juristisches oder wirtschaftswissenschaftliches Hochschulstudium (2. juristisches Staatsexamen bzw. Universitätsdiplom) oder eine sonstige einschlägige Befähigung für die Laufbahngruppe 2 im 2. Einstiegsamt
  • Erfahrung in der Führung von Führungskräften
  • Nachgewiesene langjährige Führungserfahrung in der Leitung von großen Organisationseinheiten möglichst in dezentralen Organisationsstrukturen
  • Sichere Beherrschung betriebswirtschaftlicher Steuerungs- und Kontrollinstrumente
  • Grundlegende Kenntnisse des Vergabe- und Haushaltsrechts, des allgemeinen Zivilrechts und der Bewirtschaftungsgrundsätze
  • Kenntnisse wirtschaftlicher und organisatorischer Zusammenhänge
  • Projekterfahrung

Darüber hinaus sollten Sie verfügen über:

  • Fähigkeit und Bereitschaft zu ziel- und ergebnisorientierter, vertrauensvoller und kooperativer Zusammenarbeit sowohl als Führungskraft als auch Teammitglied der Führungsmannschaft der DRV Nord
  • Soziale Handlungskompetenz (Kontaktfähigkeit, Einfühlungsvermögen, Integrationsfähigkeit, Verschwiegenheit)
  • Fähigkeit zu logischem und vernetztem Denken und Handeln (Problemanalyse, Abschätzen der Folgen von Entscheidungen, Entwicklung von Lösungsansätzen)
  • Lösungsorientierte Veränderungs- und Prozesskompetenz
  • Kreativität und fortschrittliche Denkweise verbunden mit der Fähigkeit zum konzeptionellen, zielorientierten Arbeiten und der erforderlichen Innovationsbereitschaft

Da sich die Führung und Leitung der Abteilung über drei Bundesländer erstreckt, ist die Bereitschaft zu häufigen, auch mehrtägigen Dienstreisen unerlässlich.

Fühlen Sie sich angesprochen?

Die Funktion wird gemäß § 5 LBG SH zum Zwecke der Erprobung zunächst für die Dauer von zwei Jahren im Beamtenverhältnis auf Probe übertragen, bzw. nach § 31 TV-TgDRV zunächst mit einem befristeten Arbeitsverhältnis für zwei Jahre begründet. Auf § 17 TV-TgDRV wird verwiesen.

Die DRV Nord ist bestrebt, den Anteil von Frauen in Spitzenpositionen zu erhöhen, die Bewerbung von Frauen ist deshalb ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig gemäß den Vorschriften des Gleichstellungsgesetzes Schleswig-Holstein berücksichtigt.

Nach Maßgabe der gesetzlichen Regelung erfolgt eine bevorzugte Berücksichtigung Schwerbehinderter bei gleicher Eignung und Befähigung.

Als moderner Arbeitgeber begrüßen wir Bewerbungen unabhängig Ihres Alters, Ihres Geschlechts, Ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexuellen Identität.

Die Deutsche Rentenversicherung Nord ist Mitglied im Unternehmensnetzwerk „Erfolgsfaktor Familie“ und unterstützt aktiv die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Im Zuge des Stellenbesetzungsverfahrens wird neben einer Vorauswahl, gegebenenfalls durch ein online-Testverfahren, auch ein Assessment Center Verfahren durchgeführt.

Für Auskünfte steht Ihnen die Geschäftsführerin Frau Dr. Künzler unter der Telefonnummer +49 451 485 10000 zur Verfügung.

Wenn Sie diese anspruchs- und verantwortungsvolle Position reizt und Sie die persönlichen Voraussetzungen erfüllen, richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung –vorzugsweise per E-Mail (möglichst in einem pdf-Dokument)– bitte bis zum 13.03.2020 an:

stellenbesetzung@drv-nord.de

oder an

Deutsche Rentenversicherung Nord
Unternehmensentwicklung und Personal
Team Stellenbesetzung
Friedrich-Ebert-Damm 245
22159 Hamburg

Besondere Hinweise

Für Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten gemäß der EU-DSGVO wird auf den Internetauftritt der Deutschen Rentenversicherung Nord verwiesen: Datenschutzhinweise zur Bewerbung

Adresse des Arbeitsortes

Deutsche Rentenversicherung Nord

  • Friedrich-Ebert-Damm  245
    22159 Hamburg , Freie und Hansestadt Hamburg

Teamleiterin / Teamleiter (m/w/d)

Kurzinformation

Arbeitsort Neubrandenburg
Arbeitsbeginn zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Bewerbungsfrist 03.03.2020

Die Deutsche Rentenversicherung Nord ist Trägerin der gesetzlichen Rentenversicherung in Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern mit Sitz in Lübeck und Standorten in Hamburg und Neubrandenburg und über 2.100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Für unseren Stabsbereich Rechtsbehelfe am Standort Neubrandenburg suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine / einen Teamleiterin / Teamleiter (m/w/d).

Ihre Aufgaben

Die Schwerpunkte Ihrer Aufgaben liegen im Führen und Leiten des Teams Assistenz unseres Stabsbereichs Rechtsbehelfe, das derzeit aus zehn Mitarbeiterinnen (Assistenz- und Schreibkräfte) besteht. Sie übernehmen die Verantwortung für die Arbeitsergebnisse des Teams.

Wir erwarten

Aufgrund des regelmäßigen Kontakts (auch im elektronischen Rechtsverkehr) mit verschiedenen Gerichten, insbesondere den Sozialgerichten, wäre es wünschenswert, wenn bereits Erfahrungen in diesem Bereich bestehen würden.

Sie haben eine Ausbildung zur / zum Kauffrau / -mann für Büromanagement, zur / zum Rechtsanwalts- und Notargehilfin / -gehilfen oder eine vergleichbare Ausbildung im Bereich der Büroberufe / Verwaltung erfolgreich abgeschlossen.

Sie verfügen über arbeitsorganisatorische Fähigkeiten und nutzen gerne die vorhandene Technik-Unterstützung und EDV. Sie arbeiten selbständig und sorgfältig, haben Freude, zu organisieren und können Prioritäten richtig setzen. Eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und Kooperationsbereitschaft sowie Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein runden Ihr Profil ab. Der Arbeitsbereich befindet sich im Digitalisierungsprozess. Aufgeschlossenheit gegenüber IT-Themen wird daher vorausgesetzt.

Wir bieten

Sie erhalten die Möglichkeit zur Einarbeitung. 

Wir bieten ein auf zwei Jahre befristetes Arbeitsverhältnis an einem in jeder Hinsicht modern eingerichteten Arbeitsplatz des Öffentlichen Dienstes mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Stunden mit flexibler Arbeitszeitgestaltung. Es besteht eine gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Die Beschäftigung ist grundsätzlich auch in Teilzeit möglich. 

Sie erhalten eine Vergütung nach der Entgeltgruppe 8 TV-TgDRV, sowie alle Sozialleistungen des Öffentlichen Dienstes.

Fühlen Sie sich angesprochen?

Für weitere Auskünfte steht Ihnen die Dezernatsleiterin Frau Gnade-Mack unter der Telefonnummer 040 5300-22500 zur Verfügung.

Bei gleicher Eignung und Befähigung werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bevorzugt berücksichtigt.

Sind Sie interessiert? Dann richten Sie bitte Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen - vorzugsweise per E-Mail - bis zum 3. März 2020 an die:

Deutsche Rentenversicherung Nord
Abteilung Unternehmensentwicklung und Personal
Team Stellenbesetzung
Friedrich-Ebert-Damm 245
22159 Hamburg
E-Mail: stellenbesetzung@drv-nord.de

Besondere Hinweise

Für Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten gemäß der EU-DSGVO wird auf die Datenschutzhinweise zu Ihrer Bewerbung verwiesen.

Adresse des Arbeitsortes

Deutsche Rentenversicherung Nord

  • Platanenstraße  43
    17033 Neubrandenburg , Mecklenburg-Vorpommern

Sozial­versicherungs­fachangestellte - Fachrichtung gesetzliche Rentenversicherung (m/w/d)

Kurzinformation

Arbeitsort Hamburg
Arbeitsbeginn zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Die Deutsche Rentenversicherung Nord ist Trägerin der gesetzlichen Rentenversicherung in Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern mit Sitz in Lübeck und Standorten in Hamburg und Neubrandenburg und über 2.100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Für unsere Leistungssachbearbeitung am Standort Hamburg suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere Sozialversicherungsfachangestellte in der Fachrichtung gesetzliche Rentenversicherung (m/w/d).

Ihre Aufgaben

Die Schwerpunkte Ihrer Aufgaben liegen im Pflegen und Klären von Versicherungskonten einschließlich Bearbeiten von Versorgungsausgleichsverfahren, im maschinellen Auskunftsverfahren sowie abschließenden Prüfen von gerichtlichen Entscheidungen im Versorgungsausgleichsverfahren, im Bearbeiten von Altersrenten, im Durchführen nachgehender Arbeiten in laufenden Rentenverfahren, im Erteilen von fallunspezifischen Auskünften sowie im Bearbeiten von Übermittlungsersuchen zu Sozialdaten bis zur Entscheidungsreife.

Wir erwarten

Sie haben eine Ausbildung zur/ zum Sozialversicherungsfachangestellten Fachrichtung gesetzliche Rentenversicherung erfolgreich abgeschlossen.

Sie verfügen über fundierte Kenntnisse des Versicherungs- und Rentenrechts und der angrenzenden Rechtsgebiete und beherrschen die Anwendung rv-Dialog zu den genannten Rechtsgebieten sicher. Selbstständiges und strukturiertes Arbeiten, ausgeprägte Leistungsbereitschaft sowie Teamfähigkeit runden Ihr Profil ab.

Die Möglichkeit zur Einarbeitung wird geboten.

Wir bieten

Wir bieten ein unbefristetes Arbeitsverhältnis an einem in jeder Hinsicht modern eingerichteten Arbeitsplatz des Öffentlichen Dienstes mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Stunden mit flexibler Arbeitszeitgestaltung. Es besteht eine gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Die Beschäftigung ist grundsätzlich auch in Teilzeit möglich.

Wir bieten Ihnen eine Vergütung nach der Entgeltgruppe 8 TV-TgDRV, sowie alle Sozialleistungen des Öffentlichen Dienstes. Während der Einarbeitungszeit –nach Maßgabe der beruflichen Vorerfahrung– richtet sich die Vergütung nach der Entgeltgruppe E7.

Fühlen Sie sich angesprochen?

Für weitere Auskünfte steht Ihnen der Dezernatsleiter Herr Paape unter der Telefonnummer 040 5300-20500 zur Verfügung.

Bei gleicher Eignung und Befähigung werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bevorzugt berücksichtigt.

Sind Sie interessiert? Dann richten Sie bitte Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen –vorzugsweise per E-Mail– an die:

Deutsche Rentenversicherung Nord
Abteilung Unternehmensentwicklung und Personal
Team Stellenbesetzung
Friedrich-Ebert-Damm 245, 22159 Hamburg
E-Mail: stellenbesetzung@drv-nord.de

Besondere Hinweise

Für Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten gemäß der EU-DSGVO wird auf den Internetauftritt der Deutschen Rentenversicherung Nord verwiesen: Datenschutzhinweise zu Ihrer Bewerbungen

Adresse des Arbeitsortes

Deutsche Rentenversicherung Nord

  • Friedrich-Ebert-Damm  245
    22159 Hamburg , Freie und Hansestadt Hamburg