Deutsche Rentenversicherung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

  1. Startseite DRV Nord
  2. Über uns
  3. Die drei neusten Stellenangebote

Abteilungsleiter*in (m/w/d) - Unternehmensentwicklung und Personal

Kurzinformation

Arbeitsort Hamburg
Arbeitsbeginn 01.06.2021
Bewerbungsfrist 15.12.2020

Die Deutsche Rentenversicherung Nord ist Trägerin der gesetzlichen Rentenversicherung in den Bundesländern Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern mit Sitz in Lübeck und Standorten in Hamburg und Neubrandenburg. Mit fast 2.100 Mitarbeiter*innen erbringen wir unser breites Leistungs- und Serviceangebot für mehr als 2 Millionen Versicherte.

Im Zuge der Nachfolgeregelung ist am Standort Hamburg die Stelle

Abteilungsleiter*in (w/m/d) Unternehmensentwicklung und Personal
BO A 16 bzw. E 16 AGRiL-TgDRV-Führungskräfte

zu besetzen.

Ihre Aufgaben

Als Abteilungsleiter*in beraten Sie die Geschäftsleitung bei der Festlegung der Unternehmensstrategie und darüber hinaus die Leiter*innen der Abteilungen, Stabsstellen und Projekte in allen Fragen der strategischen und taktischen Unternehmensentwicklung.

Aktuelle Sachverhalte der strategischen und taktischen Unternehmensentwicklung mit richtungsweisender Bedeutung für die gesamte DRV Nord werden von Ihnen im Rahmen der von der Geschäftsleitung festgelegten Unternehmensstrategie abschließend bearbeitet.

Dazu koordinieren und steuern Sie die Aufgabenerledigung und Arbeitsergebnisse der Ihnen zugeordneten Bereiche (vier Dezernate und eine Stabsstelle mit ca. 150 Mitarbeiter*innen, davon 16 Führungskräfte) und verantworten insbesondere die enge Verzahnung zwischen der strategischen Organisations-, IT- und Personalentwicklung und der Projektarbeit.

Sie vertreten die DRV Nord in allen Fragen der strategischen Unternehmensentwicklung in überregionalen Gremien mit eigener Entscheidungskompetenz bzw. mit dem Auftrag, strategische Entscheidungen der DRV vorzubereiten.

Wir erwarten

Für diese exponierte Position verfügen Sie daher insbesondere über:

  • die Fähigkeit und Bereitschaft zu ziel- und ergebnisorientierter, vertrauensvoller und kooperativer Zusammenarbeit sowohl als Führungskraft als auch Teammitglied der Führungsmannschaft der DRV Nord
  • situatives, zielorientiertes Führungsverständnis, das von Wertschätzung, Motivationsfähigkeit und Ergebnisverantwortung geprägt ist
  • soziale Handlungskompetenz
  • ausgeprägte Kommunikations- und Konfliktfähigkeit und ausgeprägtes Verhandlungsgeschick
  • Durchsetzungsstärke, Entscheidungsfreude und Entschlusskraft
  • hohes Maß an Belastbarkeit
  • Fähigkeit zu logischem und vernetztem Denken und Handeln
  • Kreativität und fortschrittliche Denkweise verbunden mit der Fähigkeit zum konzeptionellen, zielorientierten Arbeiten und der erforderlichen Innovationsbereitschaft
  • lösungsorientierte Veränderungs- und Prozesskompetenz

Ihr Profil:

Vor diesem Hintergrund stellen wir uns für diese Position eine überzeugende Führungspersönlichkeit mit folgendem Profil vor:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium z. B. Public Administration mit Studienschwerpunkt in mindestens einem der Bereiche Projektmanagement, Personalentwicklung und Personalrecht, IT-Management
  • nachgewiesene Kenntnisse in den jeweils anderen vorgenannten Schwerpunktbereichen
  • nachgewiesene langjährige Führungserfahrung in der Leitung größerer Organisationsbereiche, die der Unternehmensentwicklung oder dem Personalmanagement zugeordnet sind in Ämtern oder Funktionen, die ein abgeschlossenes Hochschulstudium oder eine entsprechende Befähigung voraussetzen
  • langjährige nachgewiesene Erfahrung in der Steuerung von komplexen Organisations- und Veränderungsprozessen
  • sichere Beherrschung betriebswirtschaftlicher Steuerungs- und Kontrollinstrumente
  • Kenntnisse in den Themenbereichen IT-Sicherheit, Datenschutz, Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit

Da sich die Führung und Leitung der Abteilung über drei Bundesländer erstreckt, ist die Bereitschaft zu häufigen, auch mehrtägigen Dienstreisen unerlässlich.

Die Funktion wird gemäß § 5 LBG SH zum Zwecke der Erprobung zunächst für die Dauer von zwei Jahren im Beamtenverhältnis auf Probe übertragen, bzw. nach § 31 TV-TgDRV zunächst mit einem befristeten Arbeitsverhältnis für zwei Jahre begründet. Auf § 17 TV-TgDRV wird verwiesen.

Fühlen Sie sich angesprochen?

Die DRV Nord ist bestrebt, den Anteil von Frauen in Spitzenpositionen zu erhöhen, die Bewerbung von Frauen ist deshalb ausdrücklich erwünscht.

Nach Maßgabe der gesetzlichen Regelung erfolgt bei gleicher Eignung und Befähigung eine bevorzugte Berücksichtigung Schwerbehinderter.

Als moderner Arbeitgeber begrüßen wir Bewerbungen unabhängig Ihres Alters, Ihres Geschlechts, Ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexuellen Identität.

Die Deutsche Rentenversicherung Nord ist Mitglied im Unternehmensnetzwerk „Erfolgsfaktor Familie“ und unterstützt aktiv die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Im Zuge des Stellenbesetzungsverfahrens wird neben einer Vorauswahl auch ein Assessment Center Verfahren durchgeführt.

Für telefonische Auskünfte steht Ihnen der Geschäftsführer, Herr Reitstätter, unter 0451 485-10000 zur Verfügung.

Wenn Sie diese anspruchs- und verantwortungsvolle Position reizt und Sie die persönlichen Voraussetzungen erfüllen, richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung – vorzugsweise per E-Mail (möglichst in einem pdf-Dokument) – bitte bis zum 15.12.2020 an

stellenbesetzung@drv-nord.de

oder an

Deutsche Rentenversicherung Nord
Abt. U+P / Team Stellenbesetzung

Friedrich-Ebert-Damm 245
22159 Hamburg

Besondere Hinweise

Für Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten gemäß der EU-DSGVO wird auf den Internetauftritt der Deutschen Rentenversicherung Nord verwiesen: Datenschutzhinweise zur Bewerbung

Adresse des Arbeitsortes

Deutsche Rentenversicherung Nord

  • Friedrich-Ebert-Damm  245
    22159 Hamburg
    Bundesland: Freie und Hansestadt Hamburg

Ärztliche Direktorin / Ärztlichen Direktor und Chefärztin / Chefarzt der Abteilung Psychosomatik (w/m/d)

Kurzinformation

Arbeitsort Aukrug
Arbeitsbeginn nächstmöglich
Bewerbungsfrist 06.12.2020

Die Fachklinik Aukrug ist eine Rehabilitationseinrichtung der Deutschen Rentenversicherung Nord für Erwachsene und verfügt zukünftig über 221 Betten in den Fachbereichen Psychosomatik und Orthopädie. Zudem betreibt die Klinik ein Schlaflabor. Für die nächsten Jahre sind in der Klinik umfangreiche Neubau- und Modernisierungsmaßnahmen geplant. Sie liegt im landschaftlich reizvollen Naturpark Aukrug mitten in Schleswig-Holstein und damit ziemlich genau zwischen den Meeren. Die Landeshauptstadt Kiel und die Hansestadt Hamburg sind in 30 bzw. in 60 Autominuten zu erreichen.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir eine Fachärztin/ einen Facharzt für Psychosomatik und Psychotherapie für die Fachklinik Aukrug als

Ärztliche Direktorin / Ärztlichen Direktor und Chefärztin / Chefarzt der Abteilung Psychosomatik (w/m/d).

Ihre Aufgaben

  • Die partnerschaftliche Leitung und Weiterentwicklung des Klinikbetriebes gemeinsam mit der Kaufmännischen Leitung
  • Leitung der medizinischen Bereiche entsprechend der Betriebsordnung
  • Sicherstellung der medizinischen Versorgung und Leistungserbringung für Patient*innen
  • Leitung der Fort- und Weiterbildung der nachgeordneten Mitarbeiter*innen
  • Weiterentwicklung der medizinischen Konzepte in Verbindung mit der trägerabgestimmten Klinikstrategie
  • Repräsentation der Klinik auf Fachtagungen, Kongressen sowie Arbeitsgruppen der Deutschen Rentenversicherung

Wir erwarten

  • Promovierte/r Fachärztin/Facharzt für Psychosomatik und Psychotherapie, idealerweise mit der die Facharztbezeichnung für Innere Medizin sowie der Zusatzbezeichnung Sozialmedizin oder Rehabilitationswesen
  • Mehrjährige fachärztliche Berufserfahrung in leitender Position
  • Sozialkompetenz und Verantwortungsbewusstsein
  • Interesse an klinischer Forschung und Repräsentationsaufgaben
  • Einen an Patient*innen und Mitarbeiter*innen orientierten Arbeitsstil
  • Entscheidungsfreude und sicheres Auftreten
  • Betriebswirtschaftliches Denken und Handeln

Wir bieten

  • Eine unbefristete, interessante, fachlich anspruchsvolle Führungsaufgabe
  • Langfristige Entwicklungsperspektive
  • Entwicklung und Einführung neuer Konzepte
  • Aktive Einbringung neuer Ideen im Rahmen der Baumaßnahme AUKRUG 25
  • Angemessene Vergütung

Fühlen Sie sich angesprochen?

Die DRV Nord ist bestrebt, den Anteil von Frauen in Spitzenpositionen zu erhöhen, die Bewerbung von Frauen ist deshalb ausdrücklich erwünscht.

Nach Maßgabe der gesetzlichen Regelungen erfolgt eine bevorzugte Berücksichtigung Schwerbehinderter bei gleicher Eignung und Befähigung.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Herr Erhard Eder unter der Telefonnummer 0451 485-17000 gern zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Online-Bewerbung unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen bis 06.12.2020 an erhard.eder@drv-nord.de.

Adresse des Arbeitsortes

Fachklinik Aukrug

  • Tönsheide  10
    24613 Aukrug
    Bundesland: Schleswig-Holstein

Sozial­versicherungs­fachangestellte - Fachrichtung gesetzliche Rentenversicherung (m/w/d)

Kurzinformation

Arbeitsort Lübeck
Arbeitsbeginn zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Die Deutsche Rentenversicherung Nord ist Trägerin der gesetzlichen Rentenversicherung in Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern mit Sitz in Lübeck und Standorten in Hamburg und Neubrandenburg und über 2.100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Für unsere Leistungssachbearbeitung am Standort Lübeck suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere

Sozialversicherungsfachangestellte
Fachrichtung gesetzliche Rentenversicherung (m/w/d).

Ihre Aufgaben

Die Schwerpunkte Ihrer Aufgaben liegen im Pflegen und Klären von Versicherungskonten einschließlich Bearbeiten von Versorgungsausgleichsverfahren, im maschinellen Auskunftsverfahren sowie abschließenden Prüfen von gerichtlichen Entscheidungen im Versorgungsausgleichsverfahren, im Bearbeiten von Altersrenten, im Durchführen nachgehender Arbeiten in laufenden Rentenverfahren, im Erteilen von fallunspezifischen Auskünften sowie im Bearbeiten von Übermittlungsersuchen zu Sozialdaten bis zur Entscheidungsreife.

Wir erwarten

Sie haben eine Ausbildung zur/ zum Sozialversicherungsfachangestellten in der Fachrichtung gesetzliche Rentenversicherung erfolgreich abgeschlossen.

Sie verfügen über fundierte Kenntnisse des Versicherungs- und Rentenrechts und der angrenzenden Rechtsgebiete und beherrschen die Anwendung rv-Dialog zu den genannten Rechtsgebieten sicher. Selbstständiges und strukturiertes Arbeiten, ausgeprägte Leistungsbereitschaft sowie Teamfähigkeit runden Ihr Profil ab.

Wir bieten

Die Möglichkeit zur Einarbeitung wird geboten.

Wir bieten ein unbefristetes Arbeitsverhältnis an einem in jeder Hinsicht modern eingerichteten Arbeitsplatz des Öffentlichen Dienstes mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Stunden mit flexibler Arbeitszeitgestaltung. Es besteht eine gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Die Beschäftigung ist grundsätzlich auch in Teilzeit möglich.

Wir bieten Ihnen eine Vergütung nach der Entgeltgruppe E8 TV-TgDRV, sowie alle Sozialleistungen des Öffentlichen Dienstes. Während der Einarbeitungszeit – nach Maßgabe der beruflichen Vorerfahrung – richtet sich die Vergütung nach der Entgeltgruppe E7.

Fühlen Sie sich angesprochen?

Für weitere Auskünfte steht Ihnen die Dezernatsleiterinen Frau Karnatz unter der Telefonnummer 0451 485 20100 zur Verfügung.

Bei gleicher Eignung und Befähigung werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bevorzugt berücksichtigt.

Sind Sie interessiert? Dann richten Sie bitte Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen – vorzugsweise per E-Mail – an die:

Deutsche Rentenversicherung Nord
Abteilung Unternehmensentwicklung und Personal
Team Stellenbesetzung
Friedrich-Ebert-Damm 245, 22159 Hamburg
E-Mail: stellenbesetzung@drv-nord.de

Besondere Hinweise

Für Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten gemäß der EU-DSGVO wird auf den Internetauftritt der Deutschen Rentenversicherung Nord verwiesen: Datenschutzhinweise zu Ihrer Bewerbungen

Adresse des Arbeitsortes

Deutsche Rentenversicherung Nord

  • Ziegelstraße  150
    23556 Lübeck
    Bundesland: Schleswig-Holstein