GSB Standardlösung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

Revisor (m/w/d)

Kurzinformation

Arbeitsort Neubrandenburg
Arbeitsbeginn zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Bewerbungsfrist 30.09.2019

Die Deutsche Rentenversicherung Nord ist Trägerin der gesetzlichen Rentenversicherung in Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern.

Zur Verstärkung unseres Teams in der internen Revision suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen bank- und revisionserfahrenen Spezialisten, der über fundierte Prüfungserfahrung aus dem Umfeld der Finanzprüfungen verfügt.

Revisor (m/w/d)

Engagement und Initiative treiben Sie an, und Sie schrecken auch nicht vor Verantwortung zurück. Wenn Sie Spaß an abwechslungsreichen Aufgaben in der internen Revision mit dem Schwerpunkt Finanzprüfung haben, dann bewerben Sie sich bei der Deutschen Rentenversicherung Nord am Standort Neubrandenburg.

Ihre Aufgaben

  • Vorbereitung und Durchführung von komplexen Revisionsprüfungen in Übereinstimmung mit den einschlägigen Standards inklusive der Erstellung von Prüfungsberichten und Abstimmung der Ergebnisse mit den geprüften Einheiten sowie Nachverfolgung vereinbarter Maßnahmen
  • Analyse von Geschäftsprozessen oder Datenmodellen im Hinblick auf Risikopotenziale, Funktionsfähigkeit und Wirtschaftlichkeit
  • Bewertung der Angemessenheit und Wirksamkeit des eingerichteten internen Kontrollsystems, Aufzeigen von Lösungsmöglichkeiten zur effektiven Umsetzung von Vorgaben und
  • Erbringung von Beratungsleistungen und Begleitung von strategischen Projekten Abschließendes Erstellen und Pflegen von Fachkonzepten und Handlungsabläufen

Wir erwarten

  • mehrjährige Berufserfahrung in der internen Revision im Bankenumfeld
  • abgeschlossenes wirtschaftswissenschaftliches Studium bzw. eine Bankausbildung mit gleichwertiger Zusatzqualifikation (z. B. Bankfachwirt, Bankbetriebswirt)
  • fundiertes Verständnis für Gesamtzusammenhänge insbesondere zu Fragestellungen des Risikomanagements sowie Kenntnisse in Prüfungstechniken und –methoden
  • eine grundlegende IT-Affinität und bringen bereits Erfahrung im Umgang mit SAP mit Beherrschung der Standards nach DIIR
  • ein ausgeprägtes analytisches Denkvermögen sowie die Fähigkeit komplexe Sachverhalte verständlich zu formulieren

Zusätzlich zur fachlichen Qualifikation setzt der Aufgabenbereich die Bereitschaft zur Weiterbildung und zu Dienstreisen voraus. Außerdem wird neben einer selbständigen Arbeitsweise auch die Fähigkeit zum konzeptionellen Arbeiten gefordert.

Ihr Kommunikations- und Schreibstil ist sachlich und präzise. Sie verfügen über ein sicheres Urteilsvermögen und gehen strukturiert und sorgfältig vor. Ein verbindliches Auftreten und Verantwortungsbewusstsein runden Ihr Profil ab.

Wir bieten

Wir bieten ein unbefristetes Arbeitsverhältnis an einem in jeder Hinsicht modern eingerichteten Arbeitsplatz des Öffentlichen Dienstes. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39,0 Stunden/ Woche. Die Beschäftigung ist ggf. auch in Teilzeit möglich. Es besteht eine gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Wir bieten Ihnen ein Entgelt nach der Entgeltgruppe 11 TV TgDRV, sowie alle Sozialleistungen des Öffentlichen Dienstes.

Fühlen Sie sich angesprochen?

Für Auskünfte steht Ihnen Herr Schill unter der Telefonnummer 0395/370-10120 zur Verfügung. 

Bei gleicher Eignung und Befähigung werden schwerbehinderte Bewerber bevorzugt berücksichtigt. 

Sind Sie interessiert? Dann richten Sie bitte Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 30.09.2019 an die: 

Deutsche Rentenversicherung Nord
Abteilung Unternehmensentwicklung und Personal
Team Stellenbesetzung
Friedrich-Ebert-Damm 245, 22159 Hamburg
E-Mail: stellenbesetzung@drv-nord.de

Adresse des Arbeitsortes

Deutsche Rentenversicherung Nord

  • Platanenstraße  43
    17033 Neubrandenburg , Mecklenburg-Vorpommern

Beraterin / Berater (m/w/d)

Kurzinformation

Arbeitsort Pasewalk
Arbeitsbeginn zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Bewerbungsfrist 30.09.2019

Die Deutsche Rentenversicherung Nord ist Trägerin der gesetzlichen Rentenversicherung in Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern mit Sitz in Lübeck und Standorten in Hamburg und Neubrandenburg und über 2.100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Für unseren Auskunfts- und Beratungsdienst der Abteilung Kunde im Teambezirk Neubrandenburg suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Beraterin oder einen Berater (m/w/d) zunächst für den Dienstort Pasewalk.

Ihre Aufgaben

  • Erteilen von Auskünften und Beraten der Kunden einschließlich Antragsaufnahme
  • Steuern des Besucherverkehrs
  • Halten von Vorträgen

Wir erwarten

  • abgeschlossenes Studium zum Dipl.-Verwaltungswirt/in (FH) bzw. Bachelor of Arts / Law (vorzugsweise der Fachrichtung Management Soziale Sicherheit / Schwerpunkt Rentenversicherung) oder eine vergleichbare Ausbildung (z.B. Sozialversicherungsfachwirt) oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen
  • gründliche, umfassende Kenntnisse des Versicherungs- und Rentenrechts und der angrenzenden Rechtsgebiete
  • rechtliche Zusammenhänge erkennen und Rechtsprechung verarbeiten können
  • sicherer Umgang mit rvdialog, rvPur, eAntrag und weiteren rentenspezifischen Anwendungen sowie mit MS Office Produkten (Word, Excel)
  • Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung gemäß den dienstlichen Erfordernissen (z.B. Abdeckung der Beratungszeiten im Rahmen der Öffnungszeiten der Auskunfts- und Beratungsstelle sowie Vorträge und telefonische Beratungen außerhalb der Öffnungszeiten) und zu Dienstreisen (auch mehrtägige)

 

Sie verfügen außerdem über

  • Initiative und Leistungsbereitschaft
  • Gründlichkeit und Zuverlässigkeit
  • organisatorische Fähigkeiten
  • Fähigkeit und Bereitschaft zur kooperativen Zusammenarbeit
  • Kommunikationsfähigkeit
  • gutes Urteilsvermögen
  • Lernbereitschaft
  • Flexibilität und Belastbarkeit

Wir bieten

  • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • tarifliche Bezahlung nach Entgeltgruppe E 9c TV-TgDRV (mit Blick auf Personalgewinnung und Personalentwicklung wird die Stufenzuordnung im Einzelfall geprüft)
  • einen modernen Arbeitsplatz
  • wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Stunden bei  flexibler Arbeitszeitgestaltung
  • Beschäftigung grundsätzlich auch in Teilzeit
  • persönliche und fachliche Weiterbildungsmöglichkeiten
  • betriebliche Altersversorgung (VBL)
  • ein modernes Gesundheitsmanagement mit betrieblichen Sport- und Gesundheitsangeboten
  • Ferienbetreuung für Kinder
  • Gemeinschaftsaktionen für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • eine eigene Betriebskantine an den Hauptstandorten

 Wir weisen darauf hin, dass der Dienstort für die Beraterin/ den Berater grundsätzlich Neubrandenburg ist. Übergangsweise ist der Dienstort jedoch zunächst Pasewalk – solange die Auskunfts- und Beratungsstelle Pasewalk im Dienststellennetz des Auskunfts- und Beratungsdienstes aufrechterhalten wird. Anschließend erfolgt der Wechsel des Dienstortes nach Neubrandenburg. Bewerberinnen und Bewerber erklären sich mit ihrer Bewerbung hiermit einverstanden.

 Die Deutsche Rentenversicherung Nord ist Mitglied im Unternehmensnetzwerk „Erfolgsfaktor Familie“ und unterstützt aktiv die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Fühlen Sie sich angesprochen?

Nach Maßgabe der gesetzlichen Regelung erfolgt eine bevorzugte Berücksichtigung Schwerbehinderter bei gleicher Eignung und Befähigung

Für weitere Auskünfte steht Ihnen der Teamleiter des Teambezirkes Neubrandenburg Herr Brunner unter der Telefonnummer 0395 370-24251 zur Verfügung.

Sind Sie interessiert? Dann richten Sie bitte Ihre schriftliche Bewerbung - vorzugsweise per E-Mail - mit aussagefähigen Unterlagen (möglichst in einem pdf-Dokument) bis zum 30.09.2019 an die:

Deutsche Rentenversicherung Nord
Abteilung Unternehmensentwicklung und Personal
Team Stellenbesetzung
Friedrich-Ebert-Damm 245, 22159 Hamburg
E-Mail: stellenbesetzung@drv-nord.de

Adresse des Arbeitsortes

Auskunfts- und Beratungsstelle in Pasewalk

  • Am Markt  1
    17309 Pasewalk , Mecklenburg-Vorpommern
    Deutschland

Abteilungsleiterin / Abteilungsleiter (m/w/d)

Kurzinformation

Arbeitsort Hamburg
Arbeitsbeginn zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Bewerbungsfrist 24.09.2019

Die Deutsche Rentenversicherung Nord ist Trägerin der gesetzlichen Rentenversicherung in den Bundesländern Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern mit Sitz in Lübeck und Standorten in Hamburg und Neubrandenburg. Mit fast 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erbringen wir unser breites Leistungs- und Serviceangebot für mehr als 2 Millionen Versicherte.

Im Zuge der Nachfolgeregelung ist am Standort Hamburg zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle

der Abteilungsleiterin / des Abteilungsleiters (w/m/d)
BO A 16 bzw. E 16 AGRiL-TgDRV-Führungskräfte

zu besetzen.

Ihre Aufgaben

Als Abteilungsleiterin / Abteilungsleiter (m/w/d) verantworten Sie den gesamten Dienstbetrieb der Abteilung mit den Dezernaten Prüfdienst, Rechtsbehelfe, Beitrag und Service sowie Regress und führen die unmittelbar zugeordneten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Sie treffen dezernatsübergreifende oder grundsätzliche organisatorische und personelle Entscheidungen in der Abteilung, einschließlich einer kontinuierlichen Qualitätssicherung und eines Risikomanagements.

Sie treten engagiert für die Sicherung der ordnungsgemäßen Abführung des Gesamtsozialversicherungsbeitrages und Umlagen der im Wirtschaftsleben tätigen Unternehmen und Institutionen und die entsprechende Vertretung der DRV Nord nach außen ein.

Eine enge Zusammenarbeit mit den Institutionen der Sozialgerichtsbarkeit sowie der Selbstverwaltung der DRV Nord, soweit diese durch ihre Vertreterinnen und Vertreter in Widerspruchsangelegenheiten verantwortlich mitwirkt, ist Voraussetzung.

Wir erwarten

Für diese exponierte Position verfügen Sie daher insbesondere über:

  • Führungsverhalten, das von Wertschätzung, Motivationsfähigkeit und Ergebnisverantwortung geprägt ist
  • Einen ausgeprägten Sinn für wirtschaftliche Zusammenhänge
  • Sichere Verhandlungsführung und Vernetzungsgeschick
  • Durchsetzungsstärke, Entscheidungsfreude und Entschlusskraft
  • Ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein, Sorgfalt, Belastbarkeit und Zuverlässigkeit

Vor diesem Hintergrund stellen wir uns für diese Position eine überzeugende Führungspersönlichkeit mit folgendem Profil vor:

  • Abgeschlossenes juristisches oder wirtschaftswissenschaftliches Hochschulstudium (2. juristisches Staatsexamen bzw. Universitätsdiplom) oder eine sonstige einschlägige Befähigung für die Laufbahngruppe 2 im 2. Einstiegsamt, die sich mindestens im Statusamt der Besoldungsgruppe A 15 / E 15 befinden
  • Nachgewiesene mehrjährige Erfahrung in der Leitung von großen Organisationseinheiten möglichst in dezentralen Organisationsstrukturen
  • Sichere Beherrschung betriebswirtschaftlicher Steuerungs- und Kontrollinstrumente
  • Kenntnisse wirtschaftlicher und organisatorischer Zusammenhänge
  • Projekterfahrung
  • Vertiefte Kenntnisse des Sozialrechts

Darüber hinaus sollten Sie verfügen über:

  • Fähigkeit und Bereitschaft zu ziel- und ergebnisorientierter, vertrauensvoller und kooperativer Zusammenarbeit sowohl als Führungskraft als auch als Teammitglied der Führungsmannschaft der DRV Nord
  • Soziale Handlungskompetenz (Kontaktfähigkeit, Einfühlungsvermögen, Integrationsfähigkeit, Verschwiegenheit)
  • Fähigkeit, komplizierte Sachverhalte und Lösungen prägnant und verständlich darzustellen
  • Fähigkeit zu logischem und vernetztem Denken und Handeln (Problemanalyse, Abschätzen der Folgen von Entscheidungen, Entwicklung von Lösungsansätzen)
  • Lösungsorientierte Veränderungs- und Prozesskompetenz
  • Kreativität und fortschrittliche Denkweise verbunden mit der Fähigkeit zum konzeptionellen, zielorientierten Arbeiten und der erforderlichen Innovationsbereitschaft

Da sich die Führung und Leitung der Abteilung über drei Bundesländer erstreckt, ist die Bereitschaft zu häufigen, auch mehrtägigen Dienstreisen unerlässlich.

Fühlen Sie sich angesprochen?

Die Funktion wird gemäß § 5 LBG SH zum Zwecke der Erprobung zunächst für die Dauer von zwei Jahren im Beamtenverhältnis auf Probe übertragen, bzw. nach § 31 TV-TgDRV zunächst mit einem befristeten Arbeitsverhältnis für zwei Jahre begründet. Auf § 17 TV-TgDRV wird verwiesen.

Die DRV Nord ist bestrebt, den Anteil von Frauen in Spitzenpositionen zu erhöhen, die Bewerbung von Frauen ist deshalb ausdrücklich erwünscht.

Nach Maßgabe der gesetzlichen Regelung erfolgt eine bevorzugte Berücksichtigung Schwerbehinderter bei gleicher Eignung und Befähigung.

Als moderner Arbeitgeber begrüßen wir Bewerbungen unabhängig Ihres Alters, Ihres Geschlechts, Ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexuellen Identität.

Die Deutsche Rentenversicherung Nord ist Mitglied im Unternehmensnetzwerk „Erfolgsfaktor Familie“ und unterstützt aktiv die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Im Zuge des Stellenbesetzungsverfahrens wird neben einer Vorauswahl, gegebenenfalls durch ein Online-Testverfahren, auch ein Assessment Center Verfahren durchgeführt.

Für Auskünfte steht Ihnen der stellvertretende Geschäftsführer Herr Dr. Starke unter der Telefonnummer (0451) 485 - 20000 zur Verfügung.

Wenn Sie diese anspruchs- und verantwortungsvolle Position reizt und Sie die persönlichen Voraussetzungen erfüllen, richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung – vorzugsweise per E-Mail (möglichst in einem pdf-Dokument) – bitte bis zum 24.09.2019 an

stellenbesetzung@drv-nord.de

oder an

Deutsche Rentenversicherung Nord
Unternehmensentwicklung und Personal
Team Stellenbesetzung
Friedrich-Ebert-Damm 245
22159 Hamburg

Besondere Hinweise

Für Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten gemäß der EU-DSGVO wird auf den Internetauftritt der Deutschen Rentenversicherung Nord verwiesen: Datenschutzhinweise zur Bewerbung

Adresse des Arbeitsortes

Deutsche Rentenversicherung Nord

  • Friedrich-Ebert-Damm  245
    22159 Hamburg , Hamburg