Deutsche Rentenversicherung

Uwe Polkaehn übernimmt Vorsitz im Vorstand

Datum: 30.09.2021

Uwe Polkaehn übernimmt zum 1. Oktober wieder den Vorsitz im Vorstand der Deutschen Rentenversicherung Nord. Als Vertreter der Versicherten löst er turnusgemäß nach einem Jahr Edgar Wonneberger ab. Der Vertreter der Arbeitgeber übernimmt für das kommende Jahr die Position des Stellvertreters.

Zeitgleich wechselt auch in der Vertreterversammlung der Vorsitz zwischen Versicherten- und Arbeitgeberseite. Für die kommenden zwölf Monate wird dieser Posten vom Vertreter der Arbeitgeberseite, Falk Schütt, besetzt. Dessen Stellvertreter wird dann Heiko von Thaden als Vertreter der Versicherten, der bis Ende September den Vorsitz innehatte.