Deutsche Rentenversicherung

Einige Beratungsstellen sind am 24. November geschlossen

Datum: 14.11.2022

Wir weisen darauf hin, dass die Auskunfts- und Beratungsstellen der Deutschen Rentenversicherung in Greifswald, Ludwigslust, Neubrandenburg, Rostock, Pasewalk, Schwerin, Waren und Wismar am 24. November aufgrund einer internen Veranstaltung geschlossen bleiben. Der Sprechtag in Ueckermünde wird vom 24. auf den 21. November 2022 vorverlegt

Allen Ratsuchenden steht das kostenlose Servicetelefon unter der Rufnummer 0800 1000 4800 zur Verfügung.

Dualen Studiengang bei Rentenversicherung gestartet

Datum: 01.10.2022

Für sechs junge Menschen war der 1. Oktober 2022 ein Schritt in einen neuen Lebensabschnitt: Sie hatten Ihren ersten Arbeitstag bei der Deutschen Rentenversicherung Nord (DRV Nord). Bereits zum dritten Mal bietet der gesetzliche Rentenversicherungsträger Nachwuchskräften ein duales Studium zum Bachelor of Laws mit dem späteren Einsatz im Betriebsprüfdienst in Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein an.

"Wir freuen uns, dass Sie sich für uns als Arbeitgeber entschieden haben", begrüßte Abteilungsleiter Nico Bremer, die neuen Kolleginnen und Kollegen. "Mit diesem interessanten Studiengang gepaart mit Praxismodulen können wir Sie gezielt auf Ihre künftigen Aufgaben vorbereiten.“

Das Studium absolvieren die Nachwuchskräfte an der Hochschule des Bundes in Berlin. Während der praktischen Semester wird das erworbene Fachwissen in den Teams angewandt. Nach drei Jahren Theorie und Praxiserfahrung können die Nachwuchskräfte nach ihrem Abschluss Prüfungen von Unternehmen in den Regionen Hamburg, Husum, Lübeck und Itzehoe übernehmen. Dabei wird unter anderem kontrolliert, ob Arbeitgeber die Sozialabgaben für ihre Beschäftigten korrekt und in voller Höhe abgeführt haben.

Die DRV Nord bietet zwei unterschiedliche duale Studiengänge zum Bachelor of Laws sowie eine Ausbildung zum Sozialversicherungsfachangestellten an. Insgesamt 78 Nachwuchskräfte haben 2022 ihre Ausbildung oder ihr duales Studium bei uns begonnen. Interessenten für einen Ausbildungsstart 2023 können sich aktuell noch unter www.karriere-mit-sicherheit.de bewerben.

Start der Bachelors Betriebsprüfdenst 2022Quelle:DRV Nord Fünf der neuen Bachelors Betriebsprüfdenst 2022 der DRV Nord

Edgar Wonneberger übernimmt Vorsitz im Vorstand

Datum: 30.09.2022

Edgar Wonneberger übernimmt zum 1. Oktober wieder den Vorsitz im Vorstand der Deutschen Rentenversicherung Nord. Als Vertreter der Arbeitgeber löst er turnusgemäß nach einem Jahr den Vertreter der Versicherten ab. Deren Vertreter, Matthias Maurer, übernimmt für das kommende Jahr die Position des Stellvertreters.

Zeitgleich wechselt auch in der Vertreterversammlung der Vorsitz zwischen Versicherten- und Arbeitgeberseite. Für die kommenden zwölf Monate wird dieser Posten vom Vertreter der Versicherten, Heiko von Thaden, besetzt. Dessen Stellvertreter wird dann Falk Schütt als Vertreter der Arbeitgeberseite, der bis Ende September den Vorsitz inne hatte.

Neue Öffnungszeiten in Waren und Pasewalk

Datum: 23.09.2022

Die Deutsche Rentenversicherung Nord weist darauf hin, dass sich die Öffnungszeiten der Auskunfts- und Beratungsstellen der Deutschen Rentenversicherung in Waren und Pasewalk ab dem 1. Oktober 2022 ändern werden.

Die ab dem 1. Oktober 2022 geltenden Öffnungszeiten lauten wie folgt:

Montag:geschlossen
Dienstag: 9:00 Uhr - 12:00 Uhr
13:00 Uhr - 15:00 Uhr
Mittwoch:Beratung nur nach Vereinbarung
Donnerstag: 9:00 Uhr - 12:00 Uhr
13:00 Uhr - 15:00 Uhr
Freitag:geschlossen

Bis auf Weiteres sind persönliche Beratungen nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Auskünfte an spontane Besucher können nicht erteilt werden. Einen Termin können Versicherte telefonisch unter der Rufnummer 03991 15190 (für Waren) bzw. 03973 280560 (für Pasewalk) oder per E-Mail an beratungsstelle-in-neubrandenburg@drv-nord.de vereinbaren. Ratsuchende können sich auch per Telefon oder Online im Video-Chat beraten lassen. Alle Anträge können über die Onlinedienste der Rentenversicherung bequem von zu Hause aus gestellt werden. Weitere Informationen finden Interessierte unter www.deutsche-rentenversicherung-nord.de