Navigation des Bereichs Informationen der Pressestelle
Inhalt

Verein zur Förderung sehgeschädigter Kinder und Jugendlicher erhält Spende

Erscheinungsdatum: 31.01.2019

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Deutschen Rentenversicherung (DRV) Nord am Standort Neubrandenburg haben knapp 464 Euro für einen guten Zweck gesammelt. Dagmar Jaster vom Gesamtpersonalrat der DRV Nord übergab am 18. Januar 2019 einen Spendenscheck an Dirk-Holger Freund, den Vorsitzenden des Vereins zur Förderung sehgeschädigter Kinder und Jugendlicher.

„Ein herzliches Dankeschön, dass an uns gedacht wurde. Wir freuen uns sehr“, sagte Dirk-Holger Freund. Der Förderverein wurde nach der Wende gegründet und hat seinen Sitz am Überregionalen Förderzentrum Sehen (ÜSZ) in Neukloster. Zirka 120 Schüler aus Mecklenburg-Vorpommern besuchen diese Schule. Auch ein Internat und ein Kindergarten gehören dazu.

Der Förderverein ist für ganz Mecklenburg-Vorpommern zuständig. „Wir unterstützen u.a. Freizeitaktivitäten, damit die Kinder und Jugendlichen trotz ihrer Behinderung Spaß haben können“, erläutert Freund. Der Verein organisiert im Februar eine Skifreizeit an ihrer Partnerschule in Waldkirch. Die Spende soll für die Anschaffung neuer Skianzüge genutzt werden.

Dirk-Holger Freund und Dagmar Jaster bei der Scheckübergabe

Quelle: 

DRV Nord

Großansicht

Lizenzrechtliche Hinweise:

Download und Verbreitung erlaubt – Quellenangabe und Belegexemplar erbeten

Downloadbare Bildgrößen:

zusätzliche Informationen

Meinen Rentenversicherer finden:

Ihre Sammelmappe

Hier gelangen Sie zur Sammelmappe, in der sich alle Publikationen befinden, die Sie bisher zur Bestellung / zum Download vorgemerkt haben.